Inwiefern führt aus atheistischer Perspektive reine Logik zum erkenntnistheoretischen Optimismus?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Weil jede Perspektive bei einer entsprechenden salutogenetischen Logik zu einem Optimismus führen kann, der sich in einer positiven Protention, Antizipation und Prospektion quasi selbst auflauffähig macht.

Oder

Niemand hat die Absicht eine Mauer (1) zu bauen

(1) Zur "Mauer" im Kleingedruckten heißt es:
Durch die Gitterfenster seiner Individualität schaut der Mensch hoffnungslos auf die Ringmauern der äußeren Umstände bis der Tod kommt…. „
(Thomas Mann)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Sozialforscher,eine atheistische Perspektive führt mit und ohne Logik - wenn überhaupt irgendwohin - nach meiner Ansicht zum Pessimismus.

"Ich erkenne keinen Ursprung, kein Ziel, keinen Sinn....")

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gabaniel
07.11.2016, 16:11

Warum genau zum Pessimismus`?

1
Kommentar von 666Phoenix
07.11.2016, 17:48

nadelwald, wieder falsch und komplett ohne Wissen über das Thema "Atheismus" bzw. wieder nur gehässige Stänkerei!

Als ob die Verneinung der Frage "glaubst Du an Gott?" irgendwas mit Pessimismus zu tun hat. Wenn man alle Ge- und Verbote z. B. Deines Gottes ausblendet, eben weil man nicht an ihn glaubt, führt das zu unerahntem Optimismus. Du musst es nur mal probieren, ohne Deinen Gott klar zu kommen! Ob Du das schaffen würdest, selbst wenn Du wolltest, bezweifle ich!

"Ich erkenne keinen Ursprung, kein Ziel, keinen Sinn....")

gleich Pessimismus der Atheisten??

Lächerlich in Potenz! Wenn Du mir einen Ursprung (wovon bitteschön?), ein sich lohnendes  Ziel hier auf Erden und dann auch noch einen Sinn des Lebens (hier auf Erden) nachvollziehbar nennen könntest, was Optimismus schädigend wäre, dann wäre ich Dir sehr verbunden!

2

Es gibt keine atheistische Perspektive, alle deine Fragen kranken daran.

Ebenso an den heftig philosophisch geladenen Begriffen, die in der Frage stehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sozialforscher
07.11.2016, 16:06

Es gibt keine atheistische Perspektive

Vertritt der Atheist also im Grunde nichts?

0

Es gibt keine einheitliche atheistische Perspektive und keinen erkenntnistheoretischen Optimismus egal welcher Art, die aus Atheismus folgt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Reine Logik (aus "atheistischer Perspektive") und Optimismus dürften sich bei näherer Betrachtung ausschließen, zumindest jedoch auf unrealistische Aspekte beschränken. Optimismus ist, ebenso wie Pessimismus, subjektiv, ersterer gedeiht bei klerikaler Verbrämung jedoch deutlich besser. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sozialforscher
07.11.2016, 16:26

Nicht schlechte Antwort ;)

0

Ich kann Grobbeldopp nur Recht geben, es gibt keine atheistische Perspektive.

Reine Logik führt auch nicht zu Optimismis, das sind zwei völlig zusammenhanglose Begriffe, die sich so nicht verbinden lassen. Es gibt atheistische Optimisten, wie Pessimisten wie Realisten, genau wie bei den Anhängern verschiedener Aberglauben.

Woraus man Optimismus gewinnt, ist jedem Individuum selbst überlassen, das lässt sich nicht pauschalisieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sozialforscher
07.11.2016, 16:53

Welches Merkmal hat "der Atheist"?

Welche Methoden will der Atheist für jene Erkenntnis verwendet haben?

Ist der Theist optimistisch demgegenüber, was er glaubt?

0

Die Spieltheorie könnte dazu sagen: ja, wenn wir von einer Gemeinschaft scih ihrer sozialen Beziehungen bewussten Individuen ausgehen dürfen, dann schon! Dann diktiert die Logik ein "actio gleich reactio" und so kann man optimistisch sagen: Da ja keiner Interesse an Leid und Schmerz hat, wird mir keiner Selbiges zufügen, weil er ja vor der "reactio" Angst haben müsste....

Und da ist das Problem in der Frage: "reine Logik", welches menschliche Wesen sollte das denn, mit Ausnahme abstrakter und konstruierter Themenfelder, jemals im eigenen Leben umsetzen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?