Führt Arginin zwingend zu einer Blutdrucksenkung?

3 Antworten

3-5 g Arginin werden mit dem Verzehr von

  • 300 g rohem Schweinefleisch oder Hähnchenbrust oder
  • 100 g Erdnüssen oder
  • 400 g Haferflocken
  • etc.

aufgenommen. Therapeutisches Arginin wird niedrig dosiert zusammen mit einem ACE-Hemmer als blutdrucksenkendes Medikament konfektioniert.

Bei vielen lobenden Bekundungen der potenzfördernden Wirkung von Arginin fehlen jegliche Angaben zu Nebenwirkungsraten.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Nein, es senkt den Blutdruck nicht. Wozu brauchst du es? Spare dir dein Geld.

Dann musst du halt was dazunehmen was den Blutdruck wieder erhöht.

Was möchtest Du wissen?