Führeschein aber kriege kein Auto - kann nicht fahren :(?

... komplette Frage anzeigen

17 Antworten

Ich habe das selbe Problem. Ich habe meinen Führerschein seit letztes Jahr Oktober.
Bis jetzt teilen mein Papa und ich uns sein Auto. Meine Mama hat sich ihr eigenes gekauft.

Leider benötigt er es von Montag bis Freitag für die Arbeit, da wir umgezogen sind. Vorher konnte er 2 Minuten mit Rad fahren.

Ich mache keine Ausbildung, aus psychischen Gründen ist ein Schulbesuch für mich nicht mehr möglich, daher muss ich mich nach was anderem umsehen.

Jedenfalls kann ich nicht in meinem Wohnort arbeiten, da ich hier bekannter als beliebt bin und überall gemobbt werde.

Nur ohne Auto komme ich nicht weg. Ohne Auto kein Job und ohne Job kein Auto.
Sitze also fest.
Bus und Zug Verbindung gibt es hier auf dem Land nicht.

Versuch nochmal vernünftig mit Deinen Eltern zu reden. Macht Kompromisse.
Ein Opel Corsa kostet im Jahr nicht viel.
Mein Cousin zahlt nur 109€ im Jahr. Auf die Monate ausgerechnet ist das echt nicht viel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Vampire321
14.10.2016, 13:59

Corsa 109€ im Jahr ... für was? Steuern?

Rechne mal die Haftpflicht, Benzin und Verschleißteile dazu, dann kommst du auf 250-350€ - IM MONAT!

0

Du hättest ja deinen Urlaub känzeln können und du könntest dir an vielen Studenten ein Beispiel nehmen, die sich auch kein Auto (noch nicht ) leisten können.

Neben dem Abi kann man z.B. jobben gehen.

Wieso sollten dir deine Eltern ihr Geld geben, das sie sich verdient haben.

das kotzt mich so an mein Kollege hat zu seinem 18ten einen ford fiesta für 6.000 Euro gekriegt und ich krieg garkeins

Wenn du dich jetzt schon an dem was andere haben orientierst, dann kannst du einem leid tun.

Hast du kein Selbstbewusstsein, dass dir das egal ist, was andere haben?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von narUt0
19.08.2016, 19:36

ich hab selbstbewusstsein nur ist es deprimierend wenn ich nichtmal ein auto für 100euro kriege und wenn mein kollege dann eins für 6k kriegt 

0
Kommentar von DougundPizza
19.08.2016, 19:42

Mein Gott ich kann mir nicht vorstellen das du 18 bist, so unreif kann man doch garnicht sein? Was ein Freund von dir bekommt, ist doch kein Maßstab für deine Eltern. Ich finde die machen das ganz richtig, es wird Zeit das du mal erwachsen wirst...

2
Kommentar von DougundPizza
19.08.2016, 19:43

Ich vermute mal wenn sie dir schon eine kaufen sollen, sollen sie auch gleich deine Versicherung dafür zahlen. Kindergarten tu was und hör auf zu weinen...

1

Jedenfalls hast Du schon mal den Führerschein, auch wenn Du nicht fährst geht die ProbeZeit  rum, dass ist schon mal gut.

So wie Dir geht es vielen jungen Leuten ,sie machen mit 18 den Führerschein,  weil es blöd ist sich mit 25 ,od 30 in die Fahrschule zu setzen.

Dann dürfen sie ab und an mit den KFZ der Eltern mal fahren.

Wenn sie dann mit Ausbildung od Studium fertig sind haben sie ihr erstes Auto   denn Autos sind sehr teuer ,Kaufpreis  Versicherung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann geht es dir wohl wie vielen Anderen auch. Wo steht denn geschrieben, dass Eltern ihren Kindern ein Auto kaufen müssen ? Es gibt Eltern die das problemlos können aber auch welche denen das finanziell sehr schwer fallen würde.

Was deine Kumpel haben oder nicht haben, muss dir echt egal sein. Stolz kannst du aber sein, wenn du dein erstes Auto von deinem eigenen Geld bezahlen kannst.

Ich habe mit 18 mein erstes Auto für 500,- DM gekauft und habe davor den Führerschein, 450,- DM, auch von meinem eigenen Geld bezahlt. Das war sogar von meinem Ausbildungsgehalt möglich.

Meine Eltern hatten weder einen Führerschein noch ein Auto. So war ich auch automatisch auf mich selbst gestellt und konnte einen Zuschuss nicht erwarten.

Ich hatte damals aber auch keine Problem mit den Öffis zu fahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Vampire321
14.10.2016, 14:09

Ich hab auch alles selber bezahlt - Führerschein, Auto und unterhalt!

Und hab trotzdem mo-fr 8-14 Uhr Schule gehabt und Abitur gemacht!

Aber ich bin 2x abends in der Woche und 1-2x am Wochenende an der Tankstelle jobben gewesen

Dadurch hätte ich immer genug Kohle um mein Auto und andere Hobbies zu finanzieren!

Von meinen Eltern hab ich nur kostenfreie Kost und Logis bekommen, sprich: ich musste Kleingeld abgeben, obwohl ich (für einen schüler) immer gut verdient habe! Ich hab damals (1989/90) 12-16 Stunden pro Woche gejobbt und hatte immer die max möglichen 450-600 DM die man damals als minijobber verdienen dürfte ... und 600DM waren damals durchaus mit 600€ heute vergleichbar!

Man muss nur mal den hintern hoch bekommen!

1

Ging mir damals ähnlich. Ein eigenes Auto konnte ich mir nicht leisten, das Familienauto durfte ich nur ganz selten benutzen. Also fing meine "Fahrerkarriere" eben erst etwas später an. Angekotzt hat's mich aber auch. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie willst du das denn unterhalten?  Stell dir vor,  du hast ein Auto vor der Tür und der Tank ist leer. Soll Papa das auch bezahlen? Wer zahlt Steuern und Versicherung?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von narUt0
19.08.2016, 19:35

ich wollte eigentlich als pizza taxifahrer arbeiten 400 Euro pro monat brauche halt nur ein auto und das kriege ich nciht..

0
Kommentar von DougundPizza
19.08.2016, 19:45

Mit 400€ kommst du nicht weit, dann geht was kaputt und wer soll es zahlen? Ich nehme an deine Eltern...kannst du schon alleine aufs Klo gehen oder brauchst du da auch Hilfe...

1

Kauf dir doch ein Auto!

Ich hab schon Autos für 50€ gefahren und wieder verkauft - und teilweise fahren die heute noch!

Wunder dich nur nicht, was an kosten auf dich zukommt - kfz steuern sind da noch das geringste Problem, kfz haftpflicht (als fahranfänger brutal teuer!), Benzin, Reparaturen, knöllchen usw.)

Rechne mal grob 250-350€ im Monat nur an Betriebskosten ...

Kannst du die stemmen, und hast zusätzlich die Kohle für Anschaffung (und Anmeldung!) übrig, steht dem fahrspass nix im Weg!

Ach ja, alle zwei Jahre TÜV (100€) und Verschleißteile wie reifen und bremsen nicht vergessen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Glaubst Du etwa, ich habe seinerzeit ein Auto während meiner Schulzeit (geschenkt) bekommen? Ich habe von meinen Eltern etwas Geld zum Führerschein dazu bekommen. Mein erstes Auto musste ich mir aber selbst kaufen. Und vor allem auch die Versicherung und alle Kosten ebenfalls! Die ersten vier Jahre habe ich in meiner Ausbildung daher nur Motorroller gefahren, um Geld zu sparen!

Bitte nicht auf hohem Niveau jammern, sondern sparen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von narUt0
19.08.2016, 19:34

15 Euro taschengeld pro woche kann man nicht sparen..

0

Abitur ist keine ausrede nicht arbeiten zu können?! Man muss ein Auto ja nicht nur kaufen sondern eben auch Tanken, Steuer, Versicherung, Reparaturen usw.... Wer soll das bezahlen, deine Mami???
Entweder Abitur und faulenzen oder nebenher arbeiten, dann musst du auch niemenden darum betteln sondern kaufst und unterhältst es mit deinem eigenen geld!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag mal wo lebst du? Ein 18 jähriger braucht kein auto... Nur weil man ein Führerschein hat kann man nicht gleich ein Auto geschenkt bekommen... Spar dir dein geld und kauf dir eins von ebay Kleinanzeigen, ein Auto bedeutet geld geld geld, sollen dir deine Eltern das alles aus der Tasche zahlen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum sollten deine Eltern dir ein Auto finanzieren? Du bist alt genug, um dir einen Nebenjob zu suchen und dir selbst ein Auto zu kaufen. Wenn du wenigstens einen Teil von dem Geld hättest, würde dein Vater dir vielleicht etwas dazu geben. Aber so? Einfach nur wollen? Das geht nicht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann musst du halt warten, bis du selbst ein Auto kaufen und unterhalten kannst! Bist du ja nun wirklich nicht der Einzige

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von narUt0
19.08.2016, 19:31

meine ganzen freunde haben ein auto  und fahren mit ihren freundinnen rum und ich noch mit dem bus - also ja bin der einzige aus meinem freundeskreis

0

Dann würde ich an deiner Stelle arbeiten gehen. Dann hast du das Geld für das Auto sehr schnell zusammen. Aber du solltest dir nicht aus Trotz deinen Eltern gegenüber einen Rennwagen kaufen. Denn die Unterhaltskosten sollten auch immer ein wichtiges Kriterium sein. Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein Gott du hörst dich an wie ein kleines Kind... Warum sollten dir deine Eltern ein Auto kaufen ? Wenn du kein Geld hast geh arbeiten...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh arbeiten und kauf dir selbst eins.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von narUt0
19.08.2016, 19:29

wo und wie soll ich arbeiten mit schulstress ? Pizzataxi oderso kann ich auch nicht machen ohne auto

0
Kommentar von DougundPizza
19.08.2016, 19:39

Komisch haben wir alle geschafft.... Hast du gedacht du machst dein Führerschein wo du bestimmt schon Unterstützung erfahren hast, dass deine Eltern dir dann ein Auto kaufen? Wenn du später mal ausziehst, glaubst du das deine Eltern deine Miete bezahlen? Du bist  18 Jahre du kannst locker über die Ferien arbeiten gehen und selbst unter der Woche neben der Schule ist das möglich, werd erwachsen und heul nicht rum weil jemand anderes was bekommen hat und du nicht... Wenn du das willst, tu was dafür.

2
Kommentar von DougundPizza
19.08.2016, 21:55

Ich glaub dir nicht das du deinen FS selber gezahlt hast, denn so hättest du niemals so ein dämliche Frage gestellt.

1

Du bist volljährig.

Wie wäre es, wenn Du anfangen würdest, Dich wie ein Erwachsener zu benehmen und Deine Ansprüche dem anzupassen, was Du Dir leisten kannst?

Heul woanders!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hier ein Rat von Klaus Lage!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?