Wie ist das mit der Führerscheinzulassung?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es kann sein dass kurzfristig noch ein Ärztliches Gutachten gefordert wird da die Führerscheinstelle mit Sicherheit über den damaligen Drogenfund bei Dir informiert wurde. Würde Dir also raten mit dem Kiffen aufzuhören.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kenne mich mit Führungszeugnissen nicht ganz so aus, wundere mich aber, warum von dir eines angefordert wurde. Nur wegen dieser einen Geschichte? Ungewöhnlich, wie ich finde.

Im Führungszeugnis der Beleg-Art 0 stehen noch einige Sachen mehr drin, als im privaten Führungszeugnis steht, wie z.B. den Entzug der Bürgerrechte und ähnliche Dinge, die deinen Arbeitgeber (will ja auch manchmal ein Führungszeugnis haben) nichts angehen.

Dass also mehr drin steht als in dem dir vorliegenden Führungszeugnis, glaube ich nicht. Darum hätte ich auch keines von dir verlangt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?