Führerscheinstelle verweigert Motorradführerschein trotz Gutachten?!?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Einspruch dagegen einlegen. Oder am besten persöhnlich zu Führerscheinstelle gehen. Ich denke mal wenn er selber hingeht mit dem Gutachten vom Augenarzt,werden sie ihn schon sagen wiso dieses nicht annerkannt wird. Fürleicht zu alt ?

Er war selbst da, inkl Gutachten. Ich hatte ihm auch geraten er soll nochmal hin und darauf bestehen - und siehe da, jetzt darf er. Die gute Dame in der Führerscheinstelle hatte nen Fehler gemacht und der Vorgesetzte hat dann nochnmal drauf geschaut und schon gings. Behörden eben :-D

0

Hallo wichtelchen

irgendwas kann an deiner Geschichte nicht stimmen, kannst du noch einmal genau nachfragen?

wie sind denn die Werte vom Augenarzt? war es überhaupt ein Augenarzt oder hat er was vom Optiker bekommen?

genauere Details wären angebracht um deine Frage auch einigermaßen beantworten zu können. Danke schon einmal für deine Mühe

Nach 3 monatigem Fahrverbot führerschein wieder bekommen und dann wieder abgeben?

wenn ich nach 3 monaten fahrverbot den führerschein wieder bekomme muss ich ihn dann an die führerscheinstelle schicken aufgrund der mpu ????

...zur Frage

Straßenverkehrsamt gespräch = MPU?

Heyo,

habe vorhin einen brief von der Zulassungsstelle bekommen, in dem heißt es :

FAHRERLAUBNIS

...in ihrer Führerscheinangelegenheit bitte ich sie, in den nächsten tagen im straßenverkehrsamt, führerscheinstelle vorzusprechen.

Mache meinen Führerschein gerade und eigentlich kümmert sich unser Fahrlehrer um die Fahrerlaubnis, die anderen in meiner Gruppe haben so ein vorsprechen nicht bekommen

Da ich zwar schonmal mit Cannabis in den Verdacht der Polizei geriet aber als unschuldig rauskam und die anzeige fallengelassen wurde habe ich dennoch Angst das es sich hierbei um ein MPU handelt.

danke für die Hilfe

...zur Frage

mit 0,3 g Marihuana erwischt!

hallo zusammen......ein bekannter wurde vor 3 wochen in einem park mit 0,3 gramm gras erwischt......war anscheinend eine routinekontrolle......er war kein verkehrsteilnehmer in dem moment.....aber er hat einen führerschein.......nach einer woche kam von der staatsanwaltschaft ein schreiben das es fallengelassen wird...... nun zu meiner frage....... könnte von der führerscheinstelle noch etwas kommen.......evtl urin abgeben oder so ?

...zur Frage

Fiktiver Fall: Enzug der Fahrerlaubnis aber trotzdem mit Führerschein fahren?

FIKTIVER FALL:

Einer Person (nennen wir ihn Martin) wird in absehbarer Zeit die Fahrerlaubnis durch die Füherscheinstelle entzogen da er Alkoholkrank ist, in der Vergangenheit eine MPU mit Abstinenz bestanden hat und nun einen Rückfall hatte von dem die Führerscheinstelle erfahren hat.

Die nun zu erwartende MPU Aufforderung wird er in der kurzen Frist die ihm gesetzt wird nicht schaffen da er (mind.) 12 Monate Abstinenz nachweisen muss.

Martin überlegt sich folgendes:

Solange er seinen Führerschein noch hat will er diesen als verloren melden und sich einen neuen austellen lassen (den alten hat er allerdings zuhause in der Schublade). Wenn die Aufforderung kommt seinen Führerschein abzugeben da er kein postives MPU Gutachten beigebracht hat, gibt er den neuen Führerschein ab und behält den alten.

Bei einer Verkehrskontrolle kann er dann ja seinen alten Führerschein vorzeigen.

Fragen dazu:

Geht eine Meldung von der Führerscheinstelle über den Entzug der Fahrerlaubnis an sämtliche Polizeiwachen bzw. wird dieses für die Polizei überprüfbar zentral gespeichert? Kann die Polizei rund um die Uhr auf diese Daten zugreifen? (Martin fährt nur spätabends und frühmorgens zur Arbeit bzw. davon nachhause - er arbeitet in Nachtschicht)

Wird bei jeder Kontrolle durch die Polizei überprüft ob Martin die Fahrerlaubnis enzogen wurde? (Und Martin fliegt dementsprechend auf)

Martin gibt bei der Kontrolle an seinen Führerschein zuhause vergessen zu haben und bekommt einen Zettel auf dem er aufgefordert wird diesen bei der nächsten Polizeistation vorzuzeigen - Martin geht also am nächsten Tag zur Polizeiwache. Wird hier geprüft ob ein Entzug der Fahrerlaubnis vorliegt oder wird der "Fall" lediglich abgehakt?

Martin gibt an seinen kompletten Geldbeutel mit sämtlichen Dokumenten zuhause vergessen zu haben - was passiert dann? Er kann sich ja nun mit keinem Dokument ausweisen (keine Karten garnichts). Er könnte einen falschen Namen von einem Freund angeben der eine gültige Fahrerlaubnis hat - diesen schickt er dann zur Polizeiwache wo der Führerschein von dem Freund vorgelegt wird (es sind ja sicherlich andere Beamte).

Bin gespannt auf eure Meinungen.

...zur Frage

Kosten für Führerschein bis 7.5 tonnen

Hallo Zusammen,

meine Frage ist, wie teuer ein Führerschein bis 7,5 Tonnen kosten würde.

Also nicht über sondern nur bis 7,5t

Ich habe seit kurzem einen neuen Arbeitsplatz, und könnte mit dem Führerschein einen 7,5 Tonner fahren, und ab und zu mal was wegbringen.

meine Frage ist jetzt, was so ein Führerschein kostet.

Ich bin nicht  Hauptberuflich damit unterwegs, sondern nur ab und zu mal.

Mal hab ich gehört er soll 2000 Euro kosten und mal 5000 Euro, aber irgenwie erscheint mir das zweite ein bischen zu teuer.

ebenso, hab ich gehört das man eine ihk prüfung machen muss, aber jemand anders erzählte, das dieses Gesetz erst 2014 in Kraft tritt.

und ein anderes: Kann man sich Finanziell irgendwie unterstützen lassen, zb. vom Arbeitsamt? Der Betrieb kann mich nicht unterstützen, da ich den Führerschein ja auch privat nutzen kann.

Hoffe Ihr Könnt mir weiterhelfen.

Lg

...zur Frage

Führerscheineinzug durch führerscheinstelle

Mir soll aufgrund einer Fahrt unter Drogeneinfluss der Führerschein entzogen werden. Ich war gestern schon auf der Führerscheinstelle und ich konnte ihn direkt abgeben um Verwaltungskosten zu sparen. Das habe ich nicht gemacht, die gute Frau sagte mir sie schickt morgen den Auftrag zur einziehung meiner Fahrerlaubnis raus.

Ich habe gelesen das mein Punktekonto gelöscht wird wenn er eingezogen wird, sollte ich Ihn abgegeben allerdings nicht. Ich glaube das wären mir die 150€? wert. Stimmt das denn auch?

Wie läuft der Entzug nach der beauftragung durch die Führerscheinstelle ab?

Kann ich noch Einspruch o.ä. einlegen?

Lohnt es sich noch ein Anwalt einzuschalten?

Aktiv Wert war 2,8ng Langzeitwert 107

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?