Führerscheinsperre bei strafzetteln mit dem Fahrrad?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Grundsätzlich kannst Du (zumindest theoretisch) auch eine Führerscheinsperre bekommen, wenn Du Dich entsprechend mit dem Fahrrad verhälst. Dazu musst Du aber zum Beispiel alkoholisiert fahren oder (mehrfach) bei Rot über die Ampel.

ohne Licht fahren ist ja nun nicht so das wahre bergehen. Du solltest es zwar wegen eigener Sicherheit schon machen aber mir ist das mit dem Führerschein nur bekannt wenn man besoffen oder high fährt.

Bei der Beantragung wird das Zentralregister befragt; bei ausreichenden Punkten gibt es dann keine Zulassung. Noch schöner ist allerdings, wenn da schon mehrere Eintragungen für gleiche/ähnliche Ordnungswidrigkeiten gefunden werden, offensichtlich gibt es sogar schon ein Urteil dazu: Es ist möglich, schon bei relativ niedrigem Punktestand eine MPU zu verlangen, da die Zuverlässigkeit/Eignung des zukünftigen Autofahrers in Frage steht.

Bei Fahren ohne Licht (oder wie hier üblich: Batterie-Rücklicht am Lenker montiert) sollte eigentlich davon ausgegangen werden, daß der Verkehrsteilnehmer ein allgemeines Risiko ist. Insbesondere, wenn statt der Beleuchtung reflektierende Jäckchen und Narrenkappen getragen werden.

Was möchtest Du wissen?