Führerscheinklasse B und Anhänger

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mit einem 3,5 Tonner dürfteste noch 750 kg ziehen, aber alles darüber ist Fahren ohne Fahrerlaubnis. Was die Überladung angeht, gerätst du an den falschen Polizisten wirds nicht witzig. Grade was Achslasten angeht sind die mitunter sehr streng.

Fahren ohne FAhrerlabnis würde auch konsequenzen für deinen jetzigen FS mit sich ziehen, der wäre mit hoher Warscheinlichkeit weg. Planst du öfter solche Fahrten rate ich dir dringend mind. BE zu machen.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – habe selbst alle Klassen bis auf D und war LKW Fahrerin

oder gleich nen LKW-Schein ;-)

0
@tiermaniac

deswegen schrieb ich mind. BE ;-)

ich mach grad CE :D..alles andere ist peanuts^^ wobei nen LKW schein ja auch teurer ist als nur BE zu machen^^

0

Kommt drauf an, wann du den Führerschein gemacht hast. Bestraft werden kannst du auch wegen vorsätzlicher Gefährdung des Straßenverkehrs. Bei einem Unfall, der usächlich mit dem Übergewicht zusammen hängt, kannst du den Schaden selbst bezahlen.

Klasse B ist die neue FS regelung und da wäre beschriebener Fall fahren ohne FS

0

Was möchtest Du wissen?