Führerscheinfragen!

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Die gesamte Theorie zuerst machen sollte kein Problem sein. Sinnvoller ist es aber meistens (wenn die Fahrschule es anbietet) das ganze schon mit der Praxis zu kombinieren. Aber wie gesagt...erst die Theorie und dann die Praxis sollte kein Problem sein. Ja, jede Fahrstunde bietet im Winter Fahrstunden an...wir reden ja anscheinend von der Klasse B. Bei Zweirädern würde das anders aussehen. Kosten sind nur ganz schwer zu kalkulieren...im Bundesdurchschnitt vielleicht so um die 1600€, wobei es in den mittlerweilen gar nicht mehr so neuen Bundesländern oftmals deutlich billiger ist. (hier ist er z.T für nur 1000-1300€drin) als in den alten Bundesländern und dort oft besondern in Großstädten. In Städten wie München sind Preise um 1800-2000€ oft keine Seltenheit.

Ich hatte grad mal eine Theoriestunde und schon die erste Fahrstunde noch nie zuvor Autogefahren und direkt auf die Straße. Kannst du sicherlich wenn du frägst jedoch Sinnlos meines erachtens. Insgesamt kannst du mit 1500-2000+euro Rechnen Preis siehst aber bei deiner Fahrschule bzw frägst einfach. Die ich hier kenn machen im Winter normal weiter wie im Sommer.

Mein Sohn macht gerade den Führerschein. Man kann Fahrstunden nehmen, auch wenn man noch mit der Theorie beschäftigt ist. Aber (früher war das nicht so und mir ist auch nicht bekannt, ob alle Fahrschulen das so handhaben) mein Sohn musste erst ein paar Theoriestunden hinter sich bringen, bevor er die erste Fahrstunde nehmen konnte. Das waren aber nur zwei oder drei. Natürlich kannst du auch erst die Theorie hinter dich bringen und dann mit der Praxis beginnen. Laut der Fahrschule meines Sohnes kann man bei FS Klasse B mit Kosten von ca. 1700 € rechnen. Und hier im Umkreis bieten alle Fahrschulen natürlich auch im Winter Praxis an. (Wobei die Fahrstunden sicherlich auch von den Schneemassen abhängig sind)

Theorie hat mich 394 gekostet mit Anmeldung am Landratsamt, Praxis je nachdem wie gut du bist. Rechne insgesamt mit 2000 aufwärts

praxis kannst du das ganze jahr über machen. es empfiehlt sich erstmal ca. 8 theoriestunden zu machen und dann parallel mit dem fahren anzufangen. du kanst aber auch erst die theorie fertig machen wenn dir das lieber ist. im schnitt brauchen fahschrüler heute zwischen 30 und 40 fahrstunden. die kosten liegen, jenachdem wie gut du fährst dann so zwischen 1000 und 2000 euro. das kommt halt stark darauf an wie gut du bist und wie die preise der fahrschule sind. bei mir hat eine übungsstunde 32€ gekostet

melde dich an und den rest werden die dir schon erklären. am besten gehst gleich morgen hin und rufst nicht lange an. aber ansonsten stimmt es das du theorie und oraxis gleichzeitig machen kannst. bis irgendwann die prüfung für die theorie kommt die dann bestanden werden sollte. kosten sind so ca 1500 euro, mal mehr mal weniger. das liegt an dir.

Du musst schon ein gewisses Maß an Theorie gemacht haben, um dann die Praxis machen zu können / dürfen. Auch im Winter bietet der Fahrlehrer grundsätzlich Fahrstunden an.

Was möchtest Du wissen?