Führerscheinentzug Cannabis

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo magicm

bei Aktivwerten über 1,0ng/ml wird in Bayern ein einmonatiges Fahrverbot angeordnet und dann zum äG eingeladen.

solltest du das äG nicht bestehen wird zur MPU geladen.

erst wenn die MPU nicht bestanden wird, wird auch die Fahrerlaubnis entzogen.

wegen den Passivwerten:

ab 75ng/ml wird sofort die Fahrerlaubnis entzogen da man dann von regelmäßigen Konsum ausgeht, du bekommst die Fahrerlaubnis erst wieder wenn du die MPU bestanden hast.

unter 75ng/ml geht man von gelegentlichen Konsum aus, da wird dann zuerst das äG angeordnet

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von victortherabbit
09.07.2014, 05:19

Wie sieht das ärztliche Gutachten aus?

0

Was möchtest Du wissen?