Führerscheinentzug bei 22km/h zu schnell und zum 2. mal in einem jahr?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Erst zwei Geschwindindigkeitsverstöße innerhalb eines Jahres mit mehr als 25 km/h brächten ein 1-monatiges Fahrverbot.

Aber Vorsicht! 3 mal innerhalb eines Jahres mit 21 - 25 km/h zu schnell "porträtiert" worden zu sein, kann auch ein Fahrverbot bringen.

Also solltest du jetzt mal ganz piano fahren. ;))

Achja: wenn dir die 22 km/h zu schnell vorgeworfen werden, sinds 80 € Bußgeld + 23,50 € Gebühr und 1 Punkt.

Mit Glück und Tachovoreilung kommste evtl. auf unter 21 km/h zu schnell: Dann nur 35 € Verwarngeld. Die 3 km/h Toleranz lass ich außen vor, denn auch das Messgerät könnte ja eben genau um diese 3 km/h daneben liegen.^^

wouw ! das ist mal eine präzise antowrt! dankeschön! es war eine 30er zone und ich bin 55 gefahren.. 3km/h toleranz wurden abgezogen... macht 22 zu schnell..mist! an dem tag bin ich auch so vorsichtig gefahren, weil mir das eben kurz zuvor schon mal passiert ist, aber ich hab nicht gesehen das es eine 30er zone ist... dabei fahr ich diese strecke am königsplatz in münchen nicht zum ersten mal.. ärgerlich... ich werde deine worte bei mir behalten und ab jetzt genauer aufpassen! will meinen führerschein nicht verlieren.. danke nochmal! :)

0
@espanyol

Gern doch und auch Danke. ;)

Ja, das ist ärgerlich, klar - vor allem Tempo-30-Zonen können durchaus tückisch sein.^^

Aber wenn keine weiteren Punkte mehr dazukommen sind die in 2 Jahren ja wieder Geschichte. Und wenn die Änderung kommt, sowieso. ;)

0

Vielen Dank für den Stern. ;)

0

Die Toleranzgrenze beim zu schnell fahren beträgt in der Regel 3 km/h, auf offenen Autobahnen (nicht Stadtautobahn) 7 km/h. Ab 20 km/h gibt es soweit ich weiß einen Punkt in Flensburg. Das heißt also, du hättest 23 km/h schnell fahren müssen dafür. Damit wärst du erstmal fein raus. Und somit denke ich auch nicht, dass dein Führerschein weg ist, was da aber für ein Bußgeld ansteht, weiß ich nicht, das müsstest du aber googeln können

Nee, die 7 km/h Toleranz existiert so nicht. Auch wird bei der Toleranz nicht unterschieden ob Autobahn oder andere Straßenart.

Bis 100 km/h 3 km/h, über 100 km/h 3 % sinds bei stationären Anlagen.

Beim Hinterherfahren eines Videoüberwachungswagens sinds 5 %, aber mindestens 5 km/h, ohne Video bei geeichtem Tacho 10 % und bei ungeeichtem Tacho 20 %.

0

nee, du bekommst höchstens ein Paar punkte. Damit er sofort entzogen wird, musst du schon Betrunken hinterm Steuer sitzen.

Ansonsten wird er erst entzogen, wenn du 18 Punkte angesammelt hast. Und das geht nicht so schnell.

neee,ich hab höchstens erst 3... danke!

0

Also bei 22 km/h wird dein führerschein wohl nicht entzogen, aber du wirst ggf punkte bekommen und eine geldstrafe, aber ne nachschulung würde dir ganz gut tun, bei deinem fahrstyle. Schaue mal in die STVO § 1

haha! frechheit! es war eine riesen grosse strasse, wo man nicht von ausgeht das es eine 30er zone sein kann... aber das mit dem rechts überholen, geb ich dir recht! lach... hätte nicht sein müssen... leider fühle ich mich ab und zu genötigt wenn auf einer 4spurigen autobahn alle mit 80 links fahren müssen, wenn doch rechts alles frei ist...

0
@espanyol

Die strassenbreite und größe zählen nicht, sondern die verkehrsschilder;-))

0

Was möchtest Du wissen?