Führerscheinentzug - MPU bestanden - Führerschein neu machen?

5 Antworten

Das hast einen Antrag auf Wiedererteilung gestellt !

In einigen Bundesländern wird nach so langer Zeit das Ablegen der Prüfungen verlangt !

Hierzu ist es empfehlenswert eine Fahrschule zu besuchen um alles einmal aufzufrischen !

Ganz neu Must du ihn nicht machen

Das heißt ich muss nur die Prüfung neu machen? Also praktische Prüfung oder theoretische? Oder sogar beide?

0

Kommt auf das Bundesland an , vermutlich wirst du beide machen müssen ! Das ist einen Entscheidung deiner Fahrerlaubnisbehörde !

Wenn super gut läuft brauchst du nichts machen , dies kommt aber sehr selten vor

1

Übrigens 5 Jahre später hattest du dir sogar die MPU gespart

2

Ok dann bin ich mal gespannt. Ja das habe ich aucj bereits gelesen. Aber noch weiter 5 Jahre wollte ich dann doch nicht warten. Danke für die Infos

0

Ich danke dir 👍🏾

0

Bis zum 31.10.2008 galt verwaltungsrechtlich die so genannte "Zwei-Jahres-Frist", nach der man nach einem Fahrerlaubnis-Entzug zwei Jahre Zeit hatten, um eine neue Fahrerlaubnis ohne theoretische und praktische Prüfung zu erlangen. Diese gesetzliche Regelung wurde mit der Neu-Fassung der Fahrerlaubnis-Verordnung inzwischen gestrichen, so dass eine theoretische und praktische Führerscheinprüfung auch nach einem längeren Zeitraum bei Wiedererteilung/Neuerteilung der Fahrerlaubnis nicht mehr vorgeschrieben ist.

0
@trjjrnwa

 

Hier wird sich auf §20 Abs.2 FeV berufen :

(2) Die Fahrerlaubnisbehörde ordnet eine Fahrerlaubnisprüfung an, wenn Tatsachen vorliegen, die die Annahme rechtfertigen, dass der Bewerber die nach § 16 Absatz 1 und § 17 Absatz 1 erforderlichen Kenntnisse und Fähigkeiten nicht mehr besitzt

und nach 10 Jahren ist dies auch anzunehmen

0

diese Vorschrift wurde aufgehoben und galt bis inkl. 17.12.2010

0

LKWfahrer du hast recht. Ich muss laut FSS eine theoretische und praktische Prüfung abgelegen.

0

Nein, MUSST DU NICHT. Zumindest nicht komplett. Die Fahrstunden und die Theoriestunden musst du dir nicht mehr antun. Du hattest doch schon einen Führerschein, oder? Du darfst gleich und direkt zu den Prüfungen (Theorie und Praxis) antreten. So die Berliner Führerscheinstelle. Es kann aber auch sein das du den FS gleich ausgehändigt bekommst. Das hängt von dem Bearbeiter in deiner FS-Stelle und deinem Fall ab.

Hast recht. Genau das hat die FSS gestern zu mir gesagt. Theoretische  und praktische Prüfung wollen sie haben.

0

Na siehst du....👍😂Gratuliere. Schaffst du...👍👍👍👍👍

0

Es ist hart, aber Du musst den neu machen. Tut mir leid für Dich weil die Führerscheine heute ein Sch ß Geld kosten

Ich bin sprachlos!

0
@trjjrnwa

Wie gesagt, es tut mir leid für Dich, aber Du kannst nichts ändern

0

Bis zum 31.10.2008 galt verwaltungsrechtlich die so genannte "Zwei-Jahres-Frist", nach der man nach einem Fahrerlaubnis-Entzug zwei Jahre Zeit hatten, um eine neue Fahrerlaubnis ohne theoretische und praktische Prüfung zu erlangen. Diese gesetzliche Regelung wurde mit der Neu-Fassung der Fahrerlaubnis-Verordnung inzwischen gestrichen, so dass eine theoretische und praktische Führerscheinprüfung auch nach einem längeren Zeitraum bei Wiedererteilung/Neuerteilung der Fahrerlaubnis nicht mehr vorgeschrieben ist.

0

Erzähl keinen Mist. Neu machen nicht. Die Prüfungen...NUR DIE PRÜFUNGEN...JA.

0

Alkohol - Gutachten - Fahrerlaubnis

Bestimmt weiß das jemand:

Ein Radfahrer wird mit 1,73 Promille erwischt. Die MPU nicht bestanden. Wie geht es weiter? Kann die MPU wiederholt werden? Droht ein Fahrverbot (Führerschein B vorhanden) oder sogar Entzug der Fahrerlaubnis, obwohl der Verstoß "nur" auf dem Rad begangen wurde? Falls ja, wie bekommt man den Führerschein zurück? Oder muss man den Führerschein etwa neu erwerben?

...zur Frage

Fahren bei MPU und Fahrverbot?

Hallo, Ich wurde vor 4 Monaten angehalten, mit 0.62 Promille, und habe vor 1 Woche den Bußgeldbescheid bekommen.

500€ Strafe, 2 Punkte, 1 Monat Fahrverbot

Da ich in der Probezeit bin, wird mich eine MPU und eine Verlängerung der Probezeit erwarten.

Meine Frage nun, Darf ich nach dem Fahrverbot, trotz Anordnung zur MPU fahren? Oder wird mir vorübergehend die Fahrerlaubnis entzogen?

Ich habe bisher noch keine Anordnung bekommen, was aber definitiv geschehen wird, klar wollen sie mich zappeln lassen.

Mich interessiert nur Brennend ob es sich lohnt den Führerschein jetzt schon ab zu geben, um anschließend weiter fahren zu können..

Sonst warte ich nämlich bis zur MPU, das ist dann ein Abwasch..

Danke!

...zur Frage

Positives MPU Guachten und jetzt?

Hab vor ein paar wochen mpu gehabt und hab gestern ein super positives gutachten bekommen , kann mir jemand sagen wie ich jetzt am schnellsten mein Führerschein bekomme und wie lange das ungefähr dauert?

...zur Frage

Anordnung eines Medizinisch Psychologischen Gutachtens?

Hallo liebe GuteFrage User,

Habe vor Paar Tagen einen Brief bekommen wo ich diese Anordnung bekommen habe aber ich besitze meinen Führerschein noch der wurde mir auch nicht entzogen habe eine Frist bekommen wo ich das Gutachten einreichen soll wie geh ich jetzt vor ?

Medizinisch Psychologisches Gutachten ist doch eine MPU oder ?

Vielen Dank im voraus

...zur Frage

Darf ich mit einem Schweizer Führerschein in Deutschland fahren wenn man den Deutschen Führerschein abgeben musste ohne Fahrverbot wegen einer MPU?

...zur Frage

Wie lange dauert es, bis die Führerscheinstelle nach vorlage eines positiven Gutachtens der MPU ....

...... den Führerschein ausstellt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?