Führerscheinentzug - Cannabis und Alkohol am Steuer?

5 Antworten

Gerichtsurteil ist da?

Sperre bekommen?

6 Monate vor Ablauf kann man einen Antrag auf Wiedererteilung stellen.. dann wird vermutlich eine MPU .. evtl ein Abstinenznachweis angefordert.. ist alles positiv, gibt es den Schein zurück.

Ist er schon lange weg, kann es sein das die Prüfungen wiederholt werden müssen.

Nein, es kam nur ein Zettel vom Landratsamt, dass der Führerschein entzogen wird, mit Begründung. Er wird zur Anhörung geladen.

0
@diePest

Wir habens ihm alle prophezeit. Wie oft habe ich den Dude gewarnt. Aber nein, auf mich hört man nicht!

0

das wird von fall zu fall entschieden. in diesem wohl MPU und ordentliche geldstrafe.

Das kann dauern, zumindest mal 6 Monate. Und dann je nach Ergebnisse der laufenden Untersuchungen.

Wird eine MPU fällig?

0
@SchmutzFinger

Das wird nicht nur teuer, sondern auch äußerst schwierig. Der Drogenkonsum muss abgestellt werden und es muss glaubhaft versichert werden, dass man wieder in den Straßenverkehr darf.

Vor demjenigen/derjenige wird auch kein Idiot, sondern ein Psychologe sitzen, dem nichts entgeht.

Ein Kumpel von mir wartet bereits wegen einer ähnlichen Sache über 2 Jahre auf seinen Führerschein.

1
@Jegor387

1,6 , spielt im zusammenhang mit Drogen aber kaum eine Rolle !

1
@schoschi06

Wenn man schon voll mit Droge ist, kommt’s auf die 0,6 Promille wohl nicht mehr an XD.

1
@Jegor387

Drogenkonsum muss abgestellt werden

Wenigstens eine positive Sache kann man daraus ziehen. Der Dude war nicht auf Drogen, hatte nur etwas getrunken (war nicht stramm) und da er chronischer Kiffer ist, war sein Wert entsprechend hoch, obwohl er am selben Tag nicht geraucht hatte.

0

Was möchtest Du wissen?