Führerscheinentug nach suizidversuch

6 Antworten

Man sollte zu dem stehen was man falsch macht, ansonsten kommst du in Konflickt mit deinen Mitmenschen. Wer so handelt wie du, darf nicht damit rechnen, großes Verständnis zu bekommen. Stell dir vor, es wäre etwas schlimmes durch dein Verhalten passiert. Du solltest tatsächlich psychologische Hilfe in Anspruch nehmen, dass würde zumindest erkennen lassen, dass du gewillt bist, etwas gegen deine Krankheit zu tun, denn das ist krank. Suizidversuche deuten auch immer auf eine depressive Störung hin, oder gar auf eine autoaggressive. Du wirst auf Dauer zu einer Gefahr für deine Umwelt. Änder dich oder du wirst irgendwann im Abseits stehen.

es wird wohl so gewesen sein, sonst hätten die nicht bei dir geklingelt. Ob du dich erinnerst, ist irrelevant, wenn die Polizei Zeugen hat. Der Lappen ist erst mal weg. Sei froh, dass nichts passiert ist, du jemanden angefahren hast etc.

Ich galube das solltest du lieber mit einem Anwalt besprechen, denn der kann dir vor Gericht auch noch helfen die Strafe zu vermindern UND GEH VERDAMMT NOCHMAL ZUM PSYCHIATER!!!

Auto von Freund kaputt gefahren,wie soll ich es ihm sagen?

Ich hab heute dass Auto von meinem Freund (VW passat neuestes Modell) an dem Gehweg gefahren und jetz ist dort rechts unten Alles zerkratzt und zerbeult, er kommt erst morgen wieder und ich hätte das Fahrzeug eigentlich garnicht fahren dürfen weil ich nur fahren darf wenn er dabei ist und ich ihn auch Nichtgefragt hab, er wird ausrasten sein Auto ist sein ein und alles es gibt für ihn nichts wichtigeres

...zur Frage

Ab wann fällt ein Vergehen im Straßenverkehr unter 315c StGB?

Hallo! Fällt es unter 315c StGB wenn man mit dem Motorrad am Stau vorbei fährt und nach Erkennen des Gegenverkehrs wieder nach rechts einschert? Entgegenkommendes Fahrzeug habe gehupt, seiweitergefahren, sei noch sehr weit entfernt und müsse nicht bremsen.. Streckenverlauf sei gerade Danke!!

...zur Frage

Strafverfahren wegen vors. Fahrens ohne Fahrerlaubnis ?

Hallo zusammen ,Laut 2 Polizeibeamten die längere Zeit hinter uns hergefahren sind sollte ich laut den beiden Polizisten Fahrerwechsel gemacht haben als man uns anhielt war ich nicht am Steuer und habe auch kein Fahrzeug Gelenk.Trotz das die Fahrerin ausgesagt hat das wir kein Fahrerwechsel gemacht haben und es auch vor Gericht Aussagen kann werde ich jetzt zu der Hauptverhandlung eingeladen.Am Anfang der Einladung war die Fahrerin und die beiden Polizeibeamten als Zeuge eingetragen und bei der Terminankündigung hat man die Fahrerin ausgelassen und sind jetzt die 2 Polizeibeamten als Zeugen eingetragen trotz das die Fahrerin nicht von der Wahrheit abgewichen ist und immer noch aussagt das sie gefahren ist.Daraufhin habe ich mich von einem Anwalt beraten lassen der Akten Einsicht hatte der mir rät trotz das ich nicht gefahren bin vor Gericht ein Geständnis zu machen und zu behaupten das ich gefahren bin, weil durch ein Geständnis es eine mildere Strafe geben soll.Die Begründung des Anwalts ist das ich zuvor 3 mal beim fahren ohne Fahrerlaubnis erwischt worden bin und beim 4 mal bin ich nicht glaubwürdig.So die Frage ist an euch was soll ich machen ich bin wirklich nicht gefahren !!! Bitte um hilfreiche Antworten habe schlaflose Nächte weil ich mich zur Unrecht verurteilen lassen soll !!!!

...zur Frage

warum wird mir schlecht wenn ich auto/bus fahre?

Also ich bin männlich und bin 13 Jahre alt. In letzter zeit wird mir schlecht bei autofahrten. Liegt das daran dass ich lange nicht mehr mit fahrzeug gefahren bin? Weil als ich klein war wurde mir nie schlecht..

...zur Frage

Vorladung Ermittlungsverfahren wegen §315c StGB Straßenverkehrsgefährdung was tun?

Guten Abend liebe Leute,

Ich hab heute einen Brief von der Polizei bekommen wo die mich als Beschuldigten vorladen da ich zu dem Datum nicht kommen kann hab ich da angerufen und das gesagt wurde auf einen anderen Tag verschoben.

Im Gespräch hab ich denn Polizisten gefagt um was es denn geht und er meinte ich wurde angezeigt weil ich auf einem Parkplatz fast ein Kind um gefahren hätte und als der Vater mir hinter her geschrien hat ich soll doch auf passen hätte ich im angeblich denn Mittel Finger aus dem Fenster gezeigt das hat er mit seiner Familie so ausgesagt X)

Der Fall liegt ca 3 Wochen zurück und ich hab da etwas ganz anderes in Erinnerung ich bin denn Parkplatz gerade entlang bis ans Ende wo ich dann nach links musste um zur Strasse zu fahren da ging der man über denn Parkplatz und ist mitten drinnen stehen geblieben als ich kam also bin ich links an im vorbei gefahren weil es mir zu blöd war das er da steht links neben mir war weder ein Kind noch eine Frau nur parkende Autos.

Als ich an dem vorbei bin lief er mir hinter her und fuchtelte etwas mit seinen Händen und schrie etwas was ich nicht verstanden hab darauf zeigte ihm denn Daumen aus dem Fenster nicht denn Mittel Finger und das bestimmt bei 50 Meter Entfernung wenn nicht weiter.

Wie soll ich vor gehen soll ich bei der Polizei das so sagen wie ich es weiß oder soll ich da einfach überhaupt nichts dazu sagen und einen auf doof tun der von nichts was weiß.

Wes sagt ihr dazu und wie würdet ihr Vorgehen?

Danke und einen schönen Abend

...zur Frage

Unfall mit Zweitwagen in eigenes Auto Versicherung will nicht Zahlen?

Hallo, mir ist letztens etwas dummes passiert, erstmal vorweg, ich habe 2 Fahrzeuge angemeldet beide bei der selben Versicherung versichert.

Jetzt bin ich letztens als es Dunkel war wohl ohne nachzudenken mit dem einen Wagen Rückwährts auf den Hof gefahren und hatte Vergessen, dass mein Zweitwagen dort geparkt war.

Bin dann draufgefahren, am Fahrzeug mit dem ich gefahren bin ist an sich kein Schaden Entstanden da es eine Anhängerkupplung hatte mit der ich in die Stoßstange des anderen PKW gefahren bin.

Bei dem geparkten PKW ist allerdings ein Loch in der Stoßstange und der Kühler muss wohl auch neu.

Habe dann den Schaden der Versicherung gemeldet, die wollen aber nicht Zahlen, weil ich in mein eigenes Auto gefahren bin.

Aber ist das rechtens, weil die Versicherung gillt doch für das Fahrzeug und nicht für die Person also, wenn ich mit dem einen PKW einen Unfall verursache müssten die doch den Schaden am zweiten PKW übernemen egal ob es mein Fahrzeug oder das von jemand anderem ist oder ?

Wie soll ich mich da jetzt Verhalten, weil ich bin der Meinung, die Versicherung muss für den Schaden am geparkten PKW aufkommen, weil sie dafür ja da ist, die hingegen sagen aber, da es beides meine PKW sind kommen sie für den Schaden nicht auf.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?