Führerscheine (A2 und B) im Winter oder im Sommer?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Klasse B ist ganzjährig kein Problem. Motorradprüfungen werden nur bei entsprechenden Straßenverhältnissen durchgeführt, d.h. wenn im Oktober Laub auf nasser Fahrbahn liegt, gibt es keine praktischen Prüfungen mehr, bis es Frühling wird.

Natürlich kann, wenn der Herbst lange sonnig und mild bleibt, auch noch im Oktober geprüft werden.

Ich habs nach dem Motto "so schnell wie möglich"  gemacht.

Da das zuständige Amt es nicht fertig bekommen hat meine  Anträge bis zu meinem Geburtstag zu bearbeiten , war meine Prüfung dann im Januar.

So früh wie möglich anfangen. Z.B. Im Winter Theorie und praktische B, und dann wenn es wärmer wird, A.

Was möchtest Du wissen?