Führerscheinauflagen wegen sehr mildem Asthma -> Amtswillkür?

2 Antworten

Die Kreisverwaltung darf ein Attest vom Facharzt fordern, nicht jedoch den Untersuchungsbefund, es sei denn,sie besitzt die nötige fachliche Ausbildung um daraus eine medizinische Diagnose zu Erstellen.

Also wenn Du gegen jemanden angehst ,dann gegen die Kreisverwaltung.

Ein Schreiben von einem Anwalt sollte da reichen,was natürlich Geld kostet.Also doch gleich mit dem Besprechen,in welcher Weise man gegen das Amt gerichtlich Vorgehn kann.

Danke für die Antwort :) Da die KV die Befunde dem Amtsarzt vorlegt (wie schon bei den ersten Befunden, die ich vorlegen musste um den Führerschein überhaupt machen zu dürfen) scheint die fachliche Ausbildung ja gegeben zu sein :/ Bevor ich mir einen Anwalt dazu nehmen würde, werde ich wahrscheinlich erst mal die Reaktion abwarten, wenn ich nur das Attest einsende.

0
@RCM16

Kein Wunder das Dein Arzt so reagiert,da ja die Kreisverwaltung seine Kompetenz in Frage stellt.

Hätten sie nicht gelich sagen können ,das sie nur ein Attest vom Amtsarzt akzeptieren.

Naja,ich wünsche Dir auf alle Fälle viel Glück.

1

Also sorry aber ich habe sehr schweres Asthma mit Asthma anfälllen und Artenbeschwerden aber das stört kein Schwein om der Fahrschule also meinen Farlehrer oder sonst wehm tipp such dir nen Anwalt das ist pure Schikane der Asthmatika sowas geht einfach nicht

Danke für die Antwort :) Hast du denn im Antrag für den Führerschein angegeben, dass du Asthma hast? Auf Anraten der Verwaltungsangestellten habe ich Asthma im Antrag unter "chronische Krankheiten" nämlich doch noch erwähnt und damit den Stein leider ins Rollen gebracht

0

Gehör - Behinderungsgrad feststellen lassen, Vorteile?

Hallo,

nunja ich höre schlecht und ich wollte wissen ob es Sinn macht sich den Behinderungsgrad feststellen zu lassen und ob es irgendwelche Vorteile bzw Nachteile hat. Ich muss wohl auch demnächst ALG2 beantragen.

Ich höre auf beiden Ohren ca. 70 Prozent von dem was ein gesunder Mensch hören sollte und trage deswegen auch Hörgeräte, ich weiß den Schwerbehindertenausweis gibt es erst bei 50% (das dauert bei mir noch ein bisschen ;).

Mach das denn Sinn sich den Behinderungsgrad feststellen zu lassen? wenn ja gehe ich damit zum HNO oder direkt zum Versorgungsamt? habe da unterschiedliches gehört.

Danke Im Vorraus,

NB

...zur Frage

Diabetes Typ1 Führerschein abgenommen. Für wiedergabe muss zahlen?

Hej Leute hoffe könnt mir helfen und zwar. Ich habe Diabetes Typ 1 und als meine jährliche Kontrolle von der Führerscheinstelle kam wollte mir der Arzt keine Bescheinigung ausstellen für die Fahrtüchtigkeit wegen hohem Hb1c Wert. Schadr aber Pech gehabt so deswegen musste ich meinen Führerschein vor paar Monaten abgeben. Und damals meinte der Typ von der Stelle, dass wenn ich mein Schein wieder haben möchte muss ich die Arztbescheinigung + nötige Unterlagen + 200€ bringen soll, damit der Führerschein neuausgestellt werden kann. Ticken die nicht mehr richtig oder was ist da los. Ist das rechtens da bei Fahrern im alkoholischen Zustand der Führerschein abgenommen und später wiedergegeben wird. Soll ich den jetzt jedes Jahr einen neuen Führerschein beantragen weil ich manchmal probleme mit dem Zucker habe? Hätten die nicht einfach mein Führerschein irgendwo in Schublade legen können und dann wiedergeben?

...zur Frage

Gibt es etwas wie "Staatsarzt"?

Hallo, uns wurde in der Schule erklärt, dass es "Staatsärzte" gibts, die Schüler einladen um zu untersuchen, ob sie wirklich krank sind? Damit wollte die Lehrer sagen, dass Schüler die häufig oder an bestimmten Tagen krank sind(egal ob bescheinigt), von dem "Staatsarzt" eingeladen werden, hingehen ist Pflicht(egal wie alt, kein Grund wird angenommen). Stimmt das alles?

...zur Frage

Was beduetet das von Aok?

bin sei ca. 5 monat krank geschrieben ! Und habe heute einen schreiben von aok bekommen . Meine frage ist ; Was sollte ich diese stiation machen? und diesem krankheit wegen arbeitsweise . Auch hab ich schon arbeitunfall krankschein!

brief:

Ihre Arbeitsunfähiakeit/Stufenweise Wiedereingliederung KV-Nummer Sehr geehrter Her nach derzeitigem Sachstand gehen wir davon aus, dass eine stufenweise Wiedereingliede- rung in Ihre bisherige Tätigkeit ab 24.09.2018 möglich ist. Der Vorschlag zur stufenweisen Wiedereingliederung wurde Ihrem Arzt bereits übermittelt. Bitte kontaktieren Sie Ihren behandelnden Arzt, Herrn Dr und lassen Sie den Wie- dereingliederungsplan von Ihrem Arzt und Ihrem Arbeitgeber vollstandig ausfüllen. Unter- schreiben Sie den Plan und senden Sie diesen schnellstmöglich an uns zurück. Als spätesten Termin für die Rücksendung haben wir uns den 21.09.2018 vorgemerkt. Für Fragen stehen Ihnen gerne zur Verfügung. Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?