Führerschein Wiedererteilung Wartezeit

3 Antworten

Nach 10 Jahren wird der Eintrag in Berlin gelöscht, Flensburg bereits nach 5 Jahren, sofern keine neuen Punkte dazu kommen. MPU wird nicht fällig aber i.d.R. eine Ausbildung in der Fahrschule, evtl. mit Sonderfahrten, und Anschließend theoretische und oder praktische Prüfun. Hängt von der Zulassungsstelle ab.

1. Es ist ja nicht so, dass der Sachbearbeiter nun alles von seinem Schreibtisch herunterfegt und sich nur noch um deinen Antrag kuemmert. Er hat ja vieles auf dem Tisch, eine gewisse Zeit musst du ihm schon zugestehen. Alles schoen der Reihe nach!

2. Mit der Entscheidung allein ist es auch nicht getan. Da immer wieder Gesetze leicht geaendert werden, muss er das jetzt genau durchgehen und dann den neuen Fuehrerschein bestellen. Die Bestellung geht nach Berlin an die Bundesdruckerei. Die sitzen aber auch nicht alle Gewehr bei Fuss und warten allein auf DEINEN Fuehrerschein. D.h. es dauert auch seine Zeit, bis das fertige Kaertchen dann aus Berlin bei deiner Fuehrerscheinstelle eintrudelt.

Eine MPU (falls die damals anstand) musst du nicht mehr machen, die Frist ist vorbei. Da die Zweijahresfrist fuer das erneute Ablegen der Pruefungen gefallen ist, kann es sein, dass du noch nicht einmal mehr Pruefungen ablegen musst. Das haengt vom Bundesland ab. Es sind naemlich Bundeslaender dabei, die bei 10 Jahren ohne Fuehrerschein an der Faehigkeit zweifeln, dass man noch ein Kfz fuehren kann, und dann erneute Pruefungen verlangen. Andere Budeslaender haben aber auch schon nach ca 20 Jahren pruefungsfrei umgeschrieben. Das wird dir die Fuehrerscheinstelle dann sagen. Eine komplette Ausbildung Pflichtstunden usw usw musst du zumindest nicht machen.

Jap, ist normal.

Vielleicht musst du sogar noch ein Screening oder eine MPU machen..Das hängt ganz davon ab, wie die FS-Stelle entscheidet. Toi, Toi, Toi :-)

Sorry, das verstehe ich nicht. Alle Unterlagen liegen vor und jetzt überlegen die 6 Wochen? Was ist ein Sreening? Keine Einträge im Verkehrszentralregister und im Führungszeugnis. Die Sachlage Entscheidung müßte doch sofort getroffen werden können. Danke für Deinen schnellen Beitrag. Vielleicht kannst Du mir mehr infos geben.

0
@goeppinger

Hi, sorry für die späte Antwort..Vielleicht liest du sie ja noch :-)
Warum 6 Wochen? Der Bearbeiter wartet ja nicht nur auf deinen Antrag, er hat ja viele, die er bearbeiten muss. Zudem sind Beamten nicht die schnellsten :D Ein Screening ist ein Beweis dafür, dass du über einen bestimmten Zeitraum (6 oder 12 Monate) clean/trocken/etc. bist. Dies könnte ggf. anfallen, da damals eben eine Trunkenheitsfahrt zustande gekommen ist. Ob die jedoch verjährt ist (falls es soetwas gibt) weiß ich nicht.
Die Entscheidung kann etwas dauern..Sie müssen ja erstmal deine Akte raussuchen, sich deinen Fall nochmal anschauen usw. :-)

0

Mpu Positiv, bekomme ich den Führerschein wieder?

Hallo @all

Ich habe am 09/12 meinen Führerschein wegen einer Trunkenheitsfahrt mit 1,7% verloren. Meinen Führerschein besaß ich 2,1/4 Jahre. Ich habe am 22.12.15 bei der Führerscheinstelle eine Wiedererteilung meines FS beantragt. Mir war klar das ich die Mpu machen muss und habe mich mit über 1 jahr Abstinenz nachweisen und Vorbereitungskursen vorbereitet. Ich habe am 21.01.16 die Mpu Positiv bestanden und jetzt wollte ich mal fragen was kann jetzt die Führerscheinstelle noch von mir verlangen? Bekomme ich in FS jetzt wieder? Habe jetzt seit 3 1/2 jahren den FS nicht mehr! Ich hoffe so sehr das ich in jetzt endlich wieder bekomme! Bitte nur ernst gemeinte Antworten. Vielen Dank

...zur Frage

Was mitbringen zur eigentlichen standesamtlichen Trauung?

Bei der Anmeldung haben wir die geforderten Unterlagen: Aufenthaltsbescheinigung, beglaubigte Abschrift aus dem Geburtenregister und Personalausweise vorgelegt. Vor lauter Aufregung wissen wir nicht mehr, ob der Standesbeamte die Unterlagen einbehalten hat (haben hier keine mehr gefunden). Wir haben nur die Anmeldung und die Gebührenrechnung da, die sollen wir mitbringen, das wissen wir noch + die Personalausweise. Die anderen Urkunden doch nicht noch mal, oder?

...zur Frage

Führerschein: Wiedererteilung nach Entzug - Heißt das jetzt das ich keinen Erste Hilfekurs mehr machen muss?

Hallo ich habe meinen Führerschein verloren. Meine vom Gericht erlassene Sperrfrist zur neuerteilung des Führerscheins dauert noch 3 Monate. Ich kann also so langsam eine Neuerteilung bentragen. Hatte mir angeschauht welche Unterlagen man braucht:

Unterlagen

Antrag auf Wiedererteilung der Klassen B, BE, L, M, A1, A

  • Antrag mit Angabe der EU-Fahrerlaubnisklassen

  • aktuelles Lichtbild

  • Sehtestbescheinigung (bei Antragstellung nicht älter als 2 Jahre)

  • Führungszeugnis - beim zuständigen Einwohnermeldeamt zu beantragen

  • Nachweis über die Teilnahme an einem Lehrgang "Sofortmaßnahmen am Unfallort" (nur für entzogene Klassen 1 oder 3, die erstmalig vor dem 01.08.1969 erworben wurden)

Jetzt bin ich beim Erste-Hilfekurs verwirrt. Mein Führerschein (B) wurde 2008 erworben. Heißt das jetzt das ich keinen Erste Hilfekurs mehr machen muss? Ich verstehe die Formulierung nicht ganz. Ich hätte ja bei der zuständigen Stelle angerufen leider hat diese jetzt schon zu und ich wollte morgen zum Erste-Hilfekurs gehen. Vielleicht hat ja wer Ahung ob man den Erste-Hilfekurs nun machen muss oder nicht.

...zur Frage

MPU Anordnungsfrist abgelaufenen und noch immer keine Antwort , was habe ich für Rechte und was kann ich tun?

Ich habe meinen Führerschein verloren und Gerichtlich 8 Monate Fahrverbot (Dezember 2017 Führerschein abgegeben) bekommen. Daraufhin musste ich eine wiedererteilung des Führerscheins beantragen (im April 2017) und mir wurde gesagt, das ich in einer Zeit von bis zu 3 Monaten eine Antwort kriege, bzw. Meinen Führerschein oder eine Anordnung zum MPU. Diese Zeit hat sich nun um 2 Monate überschritten. Leider habe ich bis heute wie oben genannten noch keine Informationen bekommen, und wollte sie Fragen, welche Rechte ich habe bzw was ich machen kann, da sowohl die zeit des Fahrverbots, sowohl auch der Frist abgelaufen sind . Ich finde dies nicht akzeptabel, und bräuchte Hilfe, bzw. Einen Rat.

...zur Frage

Probezeit nach Mopedführerschein?

Habe 1989 im Alter von 16 Jahren den Führerschein für eine 50er gemacht! Nun zig Jahre später den PKW-FS!

Habe ich nun 2Jahre Probezeit oder nicht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?