Führerschein weg und in österreich neu machen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein, das kannst du nicht. Und wenn du wirklich gesund bist, dann kannst du jeder Untersuchung gelassen entgegen sehen.

Woher ich das weiß:Beruf – seit 2000 in der Fahrerlabnisbehörde Berlin tätig

Hast du den ersten Führerschein in Deutschland gemacht? Psychische Probleme sind kein Grund um dir den Führerschein wegzunehmen.

Den Führerschein verliert man nur wenn man sich im Straßenverkehr falsch verhält und ggf. ein Schaden entsteht.

Das kann durchaus ein Grund sein, wenn dadurch die Fähigkeit ein Kraftfahrzeug zu führen beeinträchtigt ist. Auch kann er ja jederzeit durch eine MPU den Gegenbeweis antreten.

0
@tryanswer

Hi, ja hab vor 6 Jahren den Schein in Deutschland gemacht

0

ganz falsch. wenn die Krankenkasse und Ärzte keine Schweigepflicht hätten, hätten auf einen Schlag so einige Leute keinen Führerschein mehr .

0

Nein, wenn in Deutschland die Auflage besteht vor Wiedererteilung eines Führerscheins eine MPU zu machen, nützt es Dir absolut nichts einen Führerschein in Österreich zu machen.

Was möchtest Du wissen?