Führerschein weg obwohl nicht gefahren

16 Antworten

Du musst Dir unbedingt einen Rechtsanwalt nehmen, da man Dich anscheinend für dumm verkaufen will. Denn wie ich hier bereits schrieb, ist das einfach ein Unding, dass man hingeht und schätzt, wieviel Promille jemand vor einer Stunde gehabt haben könnte. Außerdem hat man Dich nicht fahrend, hinter dem Steuer erwischt, was schon mal eine Voraussetzung gewesen sein müsste, um Dir den Lappen weg zu nehmen. Ich muss mal schauen, irgendwo habe ich mir einen Anwalt notiert, der sich unter Anderem darauf spezialisiert hat, "Blitzopfern" zu helfen und hat großen Erfolg damit. Er hat darin Übung, solche Sachen zu kippen. Sobald ich die Notiz finde, schreibe ich Dir erneut. Außerdem was dieses dumme Geschreibsel hier betrifft, dass Deine Freunde Dich nur reinreißen würden, wenn Du sie als Zeugen angeben würdest, ist ebenso ein ausgemachter Quatsch, wie vieles was man hier von sich gegeben hat. Ich kann mir das nur so erklären, da es natürlich keinen gefällt, dass Du bereits so viel auf dem Kerbholz hast und weil viele Unfälle mit Todesfolge, auf Alkohol am Steuer zurück zu führen sind. Aber ich finde, dass Recht immer noch Recht bleiben muss und dazu gehört auch, dass Du auf Deine Frage, eine vernünftige Antwort bekommst und außerdem scheinst Du ja auch bereits was gelernt zu haben. Sollte der besagte Anwalt, den ich Dir noch raussuchen werde, zu weit von Dir entfernt praktizieren, dann musst Du Dir unbedingt selbst einen suchen und mache bloß keine Aussagen mehr, da der Anwalt dann um so weniger Spielraum hat. Und die Aussage zu verweigern, ist in diesem Fall Dein gutes Recht und hat keinerlei Nachteile für Dich. Dein Lappen ist noch lange nicht weg und so schon gar nicht!!!

Waren Deine Freunde oder der Inhaber des Wagens noch voller, oder wie seid ihr auf diese glorreiche Idee gekommen, dass Du mit dem fremden Auto fährst? Ich würde überdies zu einem Anwalt gehen, da Du in einer Stunde durchaus genug bechern kannst. Abgesehen davon, bei uns schneit es gerade, wie kann die Motorhaube nach einer Stunde immer noch warm sein?

angeblich, also laut polizist war die motorhaube warm. geschenit ahtte es nicht an diesem abend...der inhaber des autos hatte selbst 1,95 promille, aber dennke ich werde doch zum anwalt gehn müssen, da ich wirklich seither ein anständiger verkehrsteilnehmer bin...

0

Ja, 1,9 Promille erreicht man normal nicht in 1 Stunde.Also bist Du schon betrunken dorthin gefahren....................

Strafverfahren wegen Weitergabe meines Fahrzeugs an eine Person ohne gültige Fahrerlaubnis.?

Im März 2017 hat mein Freund während ich auf einer Messe in Düsseldorf war mein Auto genutzt. An diesem Tag wurde er wegen einer anderen Sache verhaftet. Als ich nachhause kam musste ich feststellen dass mein Auto nicht in der Garage stand. Ich rief bei der Polizei an und fragte nach meinem Autoschlüssel. Diesen hatte er bei sich und ich musste mein Auto dann abholen. Bei meiner Aussage wurde ich damals gefragt ob ich meinen Freund Auto fahren habe lassen obwohl er keinen Führerschein hat. Ich hatte davon jedoch keine Ahnung. Immerhin hatte er einen ganz normalen Führerschein und ich musste erst später erfahren dass er diesen schon längst hätte abgeben sollen. Nun sagte mir der Polizist dass ein Strafverfahren gegen mich läuft. In wie weit kann ich dafür bestraft werden wenn ich weder wusste dass er keinen gültigen (!) Führerschein hat, noch wusste ich dass er an dem besagten Tag mit meinem Auto gefahren ist?!? Vielen Dank für eure Antworten

...zur Frage

Autofahren Minderjährig?

Ich bin (mit 16) und mit 0.23 Promille Auto gefahren und wurde angehalten. Es waren eine weitere minderjährige und eine volljährige Person im Auto. Beide wussten das ich keinen Führerschein habe. Ich musste mit zur Wache und es wurde eine Anzeige wegen Fahren ohne Fahterlaubnis geschrieben, außerdem eine Ordnungswidrigkeit weil ich was getrunken hatte. Womit kann ich rechnen (rechtlich gesehen). Bitte nur vernünftige antworten.

...zur Frage

Vater meiner Kinder fährt ohne Führerschein - was tun?

Mein Ex-Mann hat zum 2. Mal den Führerschein weg wegen Trunkenheit am Steuer. Er ist in meinen Augen Alkholiker (das war auch mein Trennungsgrund), und er wird den Schein auch nicht so schnell wiederbekommen!

Letztes WE kam er allerdings MIT DEM AUTO vorbei, um die Kinder abzuholen! Er ist selbst gefahren. Auf die Frage meiner Tochter (6), ob er den Führerschein wiederhat, hat er nur genickt! Ich hab den Braten sofort gerochen und jetzt auch die Bestätigung dafür bekommen, dass er seinen Führerschein überhaupt noch gar nicht wieder hat!

Ich bin am Überlegen, ob ich die Polizei einschalten soll. Es ist mir zu gefährlich, die Kinder mit ihm im Auto fahren zu lassen! Wer weiß, ob er nicht Restalkohol im Blut oder am gleichen Tag getrunken hat, wenn er die Kinder holt...

Was kann ich tun? Ich mache mir wirklich Sorgen um meine Kinder! An wen wende ich mich am besten?

...zur Frage

Trunkenheit am Steuer Verdacht

Hi Leute hab da ne frage Bin vor ca 4 Wochen mit meinem Auto gefahren habe 1 Radler getrunken und ca 30 min später losgefahren plötzlich war die polizhei hintermir mit Blaulicht , ich habe sofort Panik bekommen und bin auf den Parkplatzt gefahren habe auto zu gemacht und bin abgehauen . Sie haben mich nicht gekriegt und jetzt habe ich ne vorladung bekommen wegen verdacht auf trunkenheit : Muss ich jetzt Angst haben ?

...zur Frage

Führerschein weg wegen Alkohol, obwohl Beifahrer?

Ein Verwandter hat seinen Führerschein verloren. Jemand hat bei der Polizei gemeldet, dass er angeblich immer betrunkene Auto fährt. Die Polizei wollte das prüfen und ist zu ihm gefahren. Dummer weise, hat sie ihn im Auto aufgefunden (er ist nicht gefahren, das Auto stand und der Motor war aus) und zwar mit Alkohol im Blut, weil er nach der Arbeit ein paar Bierchen getrunken hat. Jedoch war er Beifahrer. Die Polizei hat ihm dann direkt sein Führerschein entnommen. Er war bei der Polizei und hat gesagt dass es nicht stimmt und hat eine Gegenaussage gemacht. Darf die Polizei ihm einfach sein Führerschein entnehmen, ohne dies erst mal geprüft zu haben?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?