Führerschein, vor der Anmeldung, wie kann ich mich vorbereiten?

5 Antworten

Im Prinzip ist das nicht notwendig, aber wenn du willst und Zeit hast, kannst du dir sicher schon mal die Bedeutung der Schilder und die Vorfahrtsregeln ansehen. Es gibt auch kostenlose Lernprogramme im Netz, die man nutzen kann. Aber meine Erfahrung (mein Sohn macht gerade den Führerschein) ist, dass das Lernen damit einfach begrenzt ist, weil man oft nicht weiß, warum was nun richtig oder falsch ist. 

Bist du in der Fahrschule, bekommst du  Onlinezugang zur offiziellen Software und die ist wirklich sehr gut, man kann sich die Lösungen zu jederzeit erklären lassen und so einfach besser verstehen und merken. Man kann sich Fragen merken (falsch beantwortete oder schwierige Fragen) und man muss eine gewisse Anzahl richtig beantwortet haben, bevor man dann an die Prüfungsaufgaben geht. Man braucht dafür eine Weile, aber das Programm zeigt Fortschritte ständig an und wenn man am Ende bei 90 - 100 Prozent ist, dann hat man auch gute Chancen, zu bestehen. 

Wir haben das in den Sommerferien gemacht (14 x Unterricht und jeden Tag etwas mit der App üben), nach den 6 Wochen hatte er es drauf. 

Was du schon machen kannst, wenn du Zeit hast, das ist der Sehtest und der erste Hilfe Kurs (9 Schulstunden) und biometrische Passbilder. 

Hi,

ein Auswendiglernen von irgendwelchen Stoff vor der Anmeldung ist nicht notwendig.

Die Fahrschule ist genau dafür da, dir solche Sachen beizubringen. Es geht ja nicht darum, dir alle Schilder, die es gibt, zu erklären - es geht viel einfacher, wenn man die Systematik, auch bei den Verkehrsregeln, versteht.

Wenn man alle Fragen von der App, die man von der Fahrschule bekommt sich gut merkt, schneidet man dann gut ab in der Prüfung?

Da diese Fragen gestellt werden, ja ;-) Theorie und Praxis sind jedoch zwei paar Schuhe. Also entspannt rangehen!

LG

Man lernt nicht die Theorie das ist sinnlos den damit kann man NULL anfangen immer Theorie und Praxis parallel das gehört zusammen  und auch nicht den absoluten Schwachsinn die Vorabtheorie  machen so was immer mit der Fahrprüfung wie es sich gehört ! 

Füherschein macht man locker nebenbei neben Schule Ausbildung , Beruf das ist kein Vollzeitjob und man soll nichts auswendig lernen 

und vorher schon mal gar nicht dann lernt man falsch und hat das bei den Prüfungen im Kopf wo man dann mehrmals mit Recht durchfällt weil man es von vorne rein Falsch gemacht hat 

und auch Schilder Fragen Antworten sind nicht auswendig zu lernen man sollte dern Bedeutung bzw. bei Fragen die Zusammen hänge wissen nichts auswendig lernen das ist das dümmste was man machen kann . 

Was möchtest Du wissen?