Führerschein von der Arge?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

guten tag

aha. man bewirbt sich als paketfahrer und das ohne fs?

das ist generell ein problem. oft ist es so, das man sich von einem arbeitgeber einen schriebs machen lassen kann, das man eben einen job bekommt mit fs.

es geht nämlich darum, das leute die eine chance haben, einen job zu finden, auch hilfen dazu bekommen. das ist logisch und prinzipiell auch richtig.

das eigentlich problem besteht ja darin, das wenn die arge es zu leicht bewilligt, das so jeder der seinen fs selber zahlt der dumme ist...

leute, die vieleicht wenig verdienen und jeden euro sparen für einen fs sind dann erstmal im nachteil gegenüber kunden der arge. darlehensweise ist da aber eine gute möglichkeit. die arge streckt das vor und man zahlt es dann zurück.

das ist immer eine einzelfall entscheidung. generell würde ich als arbeitsamt/ arge jeden einen fs bezahlen. da dies generell die chancen auf einen job erhöht. ist erstmal vieleicht ungerecht gegenüber "selbstzahlern". aber die aufgabe des amtes ist eben leute in arbeit zu bringen. da werden milliarden im jahr für total unnütze massnahmen gezahlt, da stören dann einige millionen für den erwerb eines fs auch nicht mehr. wenn dann ein paar % dadurch in arbeit kommen, ist allen geholfen.

du kannst das beantragen und am besten mit deinem vermittler bereden. es kommt immer auf die direkte situation drauf an. es gibt auch bildungsgutscheine und sowas.

tschüss burki

Die Antwort der Arge ist richtig.In den Arbeitsvertrag muss in diesem Falle eine Klausel sein, dass dieser "nur in Kraft tritt, wenn der Arbeitnehmer zum Arbeitsbeginn am......einen gültigen Führerschein vorlegt.".Dann zahlt die Arge und der Arbeitgeber geht kein Risiko ein.

wenn du glück hast kannst du in eine maßname kommen wo man nebenbei den ührerschiein macht. so mit beweerbungstraining und sowas. einfach mal fragen. scon klar das du vorher keinen arbeitsvertrag bekommst. aber ohne den kannst du ja das geld vergessen für den führerschein. da beisßt sich die katze in den schwanz. die wissen schon wo sie sparen..... ein kumpel hat den bus und lkw schein von denen bekommen. über eine maßname. er hatte aber schon bei dem unternehmen als 400 euro kraft gearbeitet und den kleinen bus gefharen. darauf hin bekan er das angebot das er fest eingestellt wird wenn er den großen buschein macht. bei ihm hats geklappt.

Nein, warum sollten sie das tun? Wenn du den Normalen PKW schein schon hättest, würde die Chance auf den LKW schein gut sein, aber den normalen PKW schein!?! Glaube nicht.

Ich hab ein ähnliches Problem. Um dauerhaft in meinem Ausbildungsberuf arbeiten zu können, benötige ich den kleinen LKW-Führerschein.

Das Amt sagte mir, ich bekäme einen Bildungsgutschein, sobald ich einen Nachweis über die Notwendigkeit vorlegen kann. Allerdings kann ich auch mit dem PKW-Führerschein arbeiten, sodass ich nicht ganz davon abhängig bin.

Ich denke mal, ins Blaue hinein wirst du den Lappen nicht gezahlt bekommen, da du ja nicht sicher weißt, ob du später diesen wirklich brauchst.

Nein in der Regel machen die das nicht, aber vielleicht hast Du ja Glück- ich drücke Dir die Daumen.

Wie kommt man dazu sich als Fahrer zu bewerben, wenn man keinen Führerschein hat.

Du hast die richtige Artwort von der ARGE.

Was möchtest Du wissen?