Führerschein trotz einseitiger blindheit

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ja, wenn das andere Auge ok ist .. ist das kein Problem. Wir hatten bei uns in der Fahrschule schon mehrfach Menschen mit nur einem Auge .. sogar Motorrad war unter Umständen möglich-

Laut Führerscheinrichtlinie darf deshalb, wer einen Führerschein haben will, auf keinem seiner Augen eine Sehschärfe unter 0,1 aufweisen. Wer sich mit starker Sehschwäche ans Steuer setzt, muss außerdem besondere Fahrerfahrung vorweisen.

Du brauchst auf jeden Fall eine Bescheinigung vom Augenarzt, dass das andere Auge optimal funktioniert...dass wird dann eingetragen und du darfst in der Regel auch mit nur einem Auge auf die Straßen...

Ein bekannter von mir hat im Krieg ein Auge verloren und ist auch Auto gefahren. Aber ich weiß nicht ob es da eine neue Prüfung oder sowas gibt :) AAABER man kann aufjedenfall mit einem Auge autofahren

Ich kenne Führerscheininhaber, die nur ein Auge haben. Also muss es möglich sein.

Was möchtest Du wissen?