Führerschein trotz 3pkt.(Trunkenheit im Straßenverkehr)?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn Du mehrere Punkte in Flensburg sammelst, kann es sein, dass Deine Eignung zum Fahren von Kraftfahrzeugen bezweifelt wird. In diesem Fall ermittelt die Fahrerlaubnisbehörde – in der Regel das Straßenverkehrsamt – und ordnet unter Umständen eine medizinisch-psychologische Untersuchung an. Du solltest die Führerscheinstelle anrufen um Dich dort zu erkundigen, danach hast Du Gewissheit.

das wirst du bemerken wenn das Antwortschreiben der Führerscheinstelle liest. 

Durch die Trunkenheitsfahrt  mit 2,6 Promille ( Alter Schwede :-) ) wirst du um eine MPU nicht mehr rumkommen .

 

Hmm naja besser als für paar Jahre gesperrt oder sonstiges.. Ma sehen werden mich die Tage informieren.

0

Eine Sperre müsste in einem Gerichtsverfahren ausgesprochen worden sein !

0

wie viel Promille hatte denn der Bluttest ergeben?

bei Unfall reichen schon 0,3 

0

Wie viel weiß ich leider nicht mehr war auf jeden Fall eine zu hohe Zahl so geschätzt 2,6 kann aber auch mehr oder weniger sein auf jeden Fall viel zu viel...

0
@affen09

Dann wäre es nur vernünftig dich eine MPU machen zu lassen oder dir die Möglichkeit der Fahrerlaubnis zu sperren.

0

also kann ich es vermutlich trotz einmaligem Fehler vergessen oder mit Glück durch eine MPU retten?

0
@affen09

Am Besten du fragst mal bei einer Fahrschule nach, die sollten sich schon auskennen

0

Alles klar trd. danke vlt. hab ich ja Glück..

0

Was möchtest Du wissen?