Führerschein: Theorie in Deutschland, Fahrprüfung in Spanien möglich?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

. Wenn ich wieder nach Deutschland ziehen würde, dann behalte ich meinen spanischen-europäischen Führerschein und benötige auch nicht den deutschen zu beantragen,

doch, den musst du dann umschreiben lassen nach 6 Monaten

wegen deinem Sohn schaue hier rein

(3) Der Bewerber hat die praktische Prüfung am Ort seiner Hauptwohnung oder dem Ort seiner schulischen oder beruflichen Ausbildung, seines Studiums oder seiner Arbeitsstelle abzulegen.

http://www.fahrerlaubnisrecht.de/FeV/FeV17.htm

Von Spanien auf Deutschland umschreiben? Bin verbluefft. Oder habe ich etwas ueberlesen?

0

Theoretisch wäre es möglich, wenn XYZ in Spanien die deutschen Unterlagen usw. anerkennt und dann Deutschland ein spanisches Ergebniss der prak. Prüfung anerkennt. Was aber schon mal nicht möglich sein dürfte, da zwischen der Straßenverkehrsordnung in Spanien und Deutschland ein kleiner Unterschied besteht. Es gäbe eventuell schon Probleme, wenn er die Prüfung mit deutschen Prüfer auf spanischen Boden ablegen würde...

Er soll den Führerschein am besten in Deutschland machen....... Ist am einfachsten

Vielen Dank für die Antwort, da habe ich aber was zu erklären. Mein Sohn ist also Spanier, lernt und lebt in Deutschland und hat auch die Theorie auf spanisch gemacht, ebenfalls in der Fahrschule in Deutschland, mit spanischen Test-, Schulungs- und Prüfungsbüchern also alles in Deutschland. Deutschland hat halt diesen "Service", daß Ausländer halt die Theorie in der Muttersprache abhalten können. Von daher Theorie bestanden, in der Muttersprache. Da man ja in Europa lebt, war mein Gedanke das er halt die praktische Prüfung in Spanien ablegen könnte, natürlich mit dem Nachweis das er die Theorie bestanden hat. Wenn Straßenverkehrsordnung Deutschland und Spanien unterschiedlich ist, warum muß jemand der ins andere Land wechelst, nicht den Führerschein neu machen um die STVO des jeweiligen Landes zu kennen ?. Wenn ich wieder nach Deutschland ziehen würde, dann behalte ich meinen spanischen-europäischen Führerschein und benötige auch nicht den deutschen zu beantragen, andersrum ist es genauso, bis vor einigen Jahren aber, mußte man in Spanien den deutschen-europäischen Führerschein gegen den spanischen-europäischen austauschen/beantragen

0

Das wage ich zu bezweifeln. Du kannst ja mal bei der zuständigen Behörde nachfragen.

Er kann die KOMPLETTE Fahrschule an seinem Wohnort machen und nirgens anders

Nein, alle Prüfungsteile (theorie.praxis) müssen in Deutschland abgelegt werden

Was möchtest Du wissen?