Führerschein theorie frage , warum muss ich den radfahrer vorbeilassen?

...komplette Frage anzeigen XXXXXXXX - (Auto, Umfrage)

13 Antworten

Hallo thuglife93

Das ist eine Kreuzung gleichrangiger Straßen. Der Radfahrer ist der äußerst rechts Kommende und darf als erster fahren, dann kommt als Rechtskommender der andere Pkw und als letzter darfst du fahren. Wenn nur der Radfahrer und du an der Kreuzung wärst, dann darf der Radfahrer als Rechtsabbieger vor dir als Linksabbieger fahren. Der Rechtsabbieger oder geradeaus Fahrende hat Vorrang vor dem entgegenkommenden Linksabbieger. Es spielt dabei keine Rolle ob es ein Radfahrer oder ein anderer Verkehrsteilnehmer ist.

Gruß HobbyTfz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, Gegenverkehr hat grundsätzlich Vorrang! Egal ob Radfahrer oder Kfz.

Ergo biegt der Radfahrer in diesem Fall immer vor dir ab.

Einzige Ausnahme wäre da eine abkickende Vorfahrtstraße. Befindest du dich auf auf dieser, so hättest du vor dem Radfahrer Vorfahrt - egal ob diese nach links oder rechts abknickt.

Bsp dazu:

http://www.fahrschule.de/Fragenkatalog/dt.asp?A=NEWCOURSE&FILTR=ALL&KAT=1.3.01&ID=60342

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Haben ja alle schon gut beantwortet: gleichrangige Strassen also gilt rechts vor links Du hast den PKW von rechts er darf zuerst fahren, aber dieser hat das Fahrrad von rechts (verkehrsteilnehmer sind auch gleichberechtigt egal ob Fahrrad, Auto usw.) Fahrrad fahrer dann Blau PKW und dann erst du.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn jemand von gegenüber kommt und nach rechts will und du nach links hat er vorfahrt, egal welches fahrzeug. LG Phoebe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil Du als Linksabbieger dessen Vorrang beachten musst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der radfahrer steht rechts vom blauen auto, rechts vor links. Das blaue auto steht rechts von dir. Rechts vor links. Du darfst als letzter fahren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo thuglife93,

du als Linksabbieger musst entgegenkommenden Verkehr (egal ob Lkw, Pkw, Motorrad oder Fahrradfahrer) durchfahren lassen (die sind bevorrechtigt). Wohin die dann fahren (also geradeaus weiter oder nach rechts abbiegen), ist dabei egal!

Außerdem musst du den Pkw, der von rechts kommt, auch vorlassen! Denn der kommt von rechts!

Viel Spaß noch beim Lernen und später viel Erfolg bei den Prüfungen!

Liebe Grüße

ichausstuggi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hier gilt rechts vor links (es gibt keine schilder!!!)

das bedeutet:

das auto rechts von dir darf vor dir fahren. da der radfahrer rechts von diesem auto ist, darf er vor dem blauen auto fahren.

-> die reihenfolge ist somit: 1. radfahrer, 2. blaues auto 3. du

es ist egal, dass der radharer eben ein radfahrer ist. stünde statt ihm ein auto da, dürfte dieses ebenfalls zuerst fahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

gleichranginge straßen !!!

es fährt der zuerst ,der am weitesten von rechts kommt.

  1. der radfahrer

  2. das auto rechts von dir

  3. du selber

es ist völlig belanglos ,welches fahrzeug da am start ist, alle sind gleichberechtigt

der radfahrer hat VORFAHRT !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gegenverkehr hat IMMER Vorrang :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jedes Fahrzeug hätte hier gegenüber einem Linksabbieger Vorrang

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wiel er für dich Gegenverkejr darstellt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil der von rechts kommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?