Führerschein Sperre wegen offenen Verfahren geht sowas bei meiner Lage?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Früher war es tatsächlich so, dass nur Straftaten im Zusammenhang mit dem Verkehr sich auswirken konnten. Das ist aber mittlerweile schon länger nicht mehr so. Straftaten auf anderen Gebieten können auch auf den Führerschein durchschlagen.

Wie weit dein Antrag angenommen wird, ist eine Sache. Aber so lange ein Strafverfahren gegen dich anhängig ist, wirst du nicht zur Prüfung zugelassen, kannst also keinen FÜhrerschein bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In "dummen jungen Jahren" ist man ja noch nicht strafmündig und wenn du gerade erst 17 geworden bist, kann es ja noch nicht soooo lange hersein.

Ich sehe darin allerdings keinen Grund, warum man dir die Mobilität verweigern sollte, dich nicht als Verkehrsteilnehmer zu akzeptieren. Ich glaube solche Probleme gibt es nur, wenn man zB vorher mal ohne Fahrerlaubnis erwischt wurde usw 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das sollte keine Auswirkungen haben.

Deine "kriminelle Vergangenheit"  ist ja nicht relevant für das Erteilen einer Fahrerlaubnis. (Außer du bist mal ohne Führerschein gefahren & erwischt worden oder so)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein dürfte keine Probleme bringen weil , deine Delikte nichts mit dem Strassenverkehr zutun haben .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?