Führerschein so schnell wie es nur geht

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hast du denn in den 2,5 Wochen ständig Zeit? Also keine Schule, keine Arbeit o.ä.? Es gibt Ferienkurse oder Crashkurse. Hier hast du aber meist mehrere Stunden am Tag Unterricht, mit 90 min am Tag ist es da dann nicht getan. Zudem sollte der Führerscheinantrag schon laufen, denn der kann mitunter länger als 2 Wochen dauern....und bevor der durch ist, gibt es keine Prüfungen. Es ist relativ kurzfristig sich das jetzt zu überlegen....versuch ob du eine Fahrschule findest. Und notfalls (wenn der Führerscheinantrag nicht so schnell durch ist) kannst du eben nur Theorieunterricht und Fahrstunden machen und die Prüfung dann eben später machen. (Musste vor über 40 Jahren meine Mutter genauso machen^^) Auch hier dauerte es länger mit den Papieren.

Wird schwer.. wenn der Antrag bislang nicht eingereicht ist. Normale Bearbeitungszeit: 4 Wochen ..vorher können keine Prüfungen abgelegt werden. Ansonsten wie hier beschrieben .. Ferienfahrschule .. aber auch da müssen halt die Papiere vorher eingereicht werden. Im normalen Fahrschulbetrieb hast Du keine Chance .. die Prüfungsplätze sind so kurz in / nach den Ferien rar.

Erkundige dich nach Intensivkursen. Aber ob du den Führerschein bis dahin bekommst, hängt natürlich auch davon ab, ob du die Prüfungen bestehst.

Es gibt spezielle Programme, wo du jeden Tag fahren kannst. Wo das bei dir in der Nähe angeboten wird, musst du dir raussuchen. An einer normalen Fahrschule wird das nicht so schnell klappen.

Es gibt Fahrschulen, die bieten zwei-wöchige Crash-Kurse an. Die sind dann ganztags diese Kurse. Musst Du Dich mal vor Ort informieren.

Mahlzeit.

Die schnellste Variante einen Führerschein zu bekommen (bestehen der beiden Prüfungen vorausgesetzt), ist ein Intensivkurs, wie er von speziellen Fahrschulen angeboten wird. Die kürzestmögliche Zeit ist dabei 8 Tage.

Allerdings sind solche Kurse in der Regel einiges teurer.

Ein Beispiel für einen solchen Intensivkurs und Informationen zu den Voraussetzungen dafür findest Du etwa hier: http://www.fahrschule-tstardrive.de/intensivkurs.html

HiH

Fuffel14 de André

Um welchen FS geht es denn Roller oder Auto? Für Auto werden 2,5 Wochen bei ner normalen Fahrschule nicht hinhauen. Du bauchst ja auch noch die Pflichtstunden für die Praxis, dann eine Prüftermin für Theorie und Praxis.

Ich habe tatsächlich meinen Führerschein in nur drei Wochen gemacht. Und dann hat mich das alles nur 10 DM gekostet - bei der Bundeswehr.

Ich befürchte aber, das wird heute nicht so funktionieren. Die wenigsten Fahrschulen sind für tägliche Unterrichte ausgelegt.

Ich habe in den Ferien den Führerschein innerhalb von 2 Wochen gemacht. Es gibt so bestimmte "Ferienfahrschulen", die sowas anbieten. Hat bei mir alles sehr gut geklappt :-) Es war jeden Tag Unterricht und ich bin auch sofort am 1. Tag schon gefahren. Man wird richtig "ins kalte Wasser geschmissen" und das hilft echt. Es wird auf jeden einzelnen Schüler eingegangen, so dass man auch wirklich die Prüfung nach den 2 Wochen besteht. Aber man muss auch sehr sehr sehr viel selber lernen.

Ich kann's nur empfehlen.:-)

Was möchtest Du wissen?