Führerschein Praktisch zu lange?

1 Antwort

Ich habe 8 Monate gebraucht und war überhaupt nicht bereit für die Prüfung, da ich 0 Routine hatte. Mein Fahrlehrer hat mich trotzdem angemeldet und ich habe es halt probiert. War extrem aufgeregt, dadurch 2 mal durchgefallen und beim dritten mal gerade so geschafft. Ich muss sagen, dass ich in der Zeit, in der ich alleine bzw. bei BF17 mit Begleitperson gefahren bin viel mehr gelernt habe und routinierter geworden bin, als mit meinem Fahrlehrer.

Die technischen Fragen sind irrelevant, da man nicht durchfallen kann, wenn man sie falsch beantwortet oder nicht weiß. Das ist nur eine Orientierung, falls du auf der Kippe stehst. Ich habe die komplett vernachlässigt und meistens kamen nur Dinge wie: Licht überprüfen, Hupe überprüfen, Handbremse überprüfen usw.

Was möchtest Du wissen?