Führerschein per Einschreiben verschickt, verloren gegangen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Eigentlich ist bei solchen offiziellen Sachen das Datum des Poststempels maßgeblich. Ich würde an Deiner Stelle erst einmal bei der Post einen Suchauftrag auslösen. Einschreibsendungen werden da eigentlich sehr schnell gefunden, denn der Sendungsverlauf muss dokumentiert werden, so dass gute Chancen bestehen, dass die Sendung - also Dein Führerschein - wieder auftaucht. Allerdings musst Du in das Postamt gehen, in dem Du die Sendung abgeschickt hast und den Verlust melden, denn was und warum soll die Post suchen, wenn sie gar nicht weiß, dass etwas verloren gegangen ist. Mit der wieder aufgetauchten Sendung, dem Datum des Poststempels und dem Einlieferungsbeleg sollte sich die Sache eindeutig klären lassen.

Welcher Stempel zählt, der beim "Postausgang"? Suchauftrag kan erst nächsten Sa. ausgelöst werden, lt. Post.

0

Und wie ist es mit dem Fahrverbot. Ich muß in vier Wochen wieder fahren, Führerschein hin oder her :-(

0

Hallo Schichtarbeiter

Und wie ist es mit dem Fahrverbot. Ich muß in vier Wochen wieder fahren, Führerschein hin oder her :-(

es sind keine 4 Wochen sondern 1 Monat

es zählt der Stempel Posteingang Bußgeldstelle!!

du hättest sicherheitshalber deinen FS früher einschicken müssen.

wenn du innerhalb deines FV fährst ist es eine Straftat und du wirst mind 6 Monate ohne Fahrerlaubnis leben müssen

Hab ich doch, drei Werktage. Habe mir einen Anwalt genommen, er meint ich habe gute Chancen.

0
@Schichtarbeiter

Hab ich doch, drei Werktage.

sorry, habe ich überlesen.

3 Tage sollten schon reichen, das stimmt

0

So, um sie Sache zum Abschluß zu bringen. Garade habe ich einen Anruf von der Bußgeldstelle erhalten, FS ist eingegangen, lag im Postfach - einen Tag nach Absendung! Da frage ich mich was die Post unter Sendgs.verfolgung versteht und selbst nicht weiß wo die Einschreiben liegen. Fazit, nie wieder Post!

MfG. Schichtarbeiter

Wenn der FS wirklich verloren gegangen ist, haftet da weder die Post, noch die Bußgeldstelle. Dann musst du mal bei deiner Führerscheinstelle anrufen und ihnen die Situation schildertn und evtl einen neuen FS beantragen. Problem ist hier, dass sie den alten FS haben wollen, um ihn zu entwerten.. Das musst du am besten mit denen ausmachen.

Das Fahrverbot zählt auf jeden Fall erst ab dem Tag, an dem der FS bei einer Behörde in amtliche Verwarung genommen wurde.

Und wie ist es mit dem Fahrverbot. Ich muß in vier Wochen wieder fahren, Führerschein hin oder her :-(

Hallo Schichtarbeiter

was wurde denn jetzt aus der Sache????

Post hat gepennt und Einschreiben NICHT signieren lassen - Frechheit. FS war schon einen Tag nach Abgabe i.d. Post beim Empfänger.

MfG.

0

Eine Verlustanzeige machen und ein Duplikat bentragen.

Was möchtest Du wissen?