Führerschein mit 16/17?

7 Antworten

Es gibt nicht einfach nur den Führerschein! Da gibt es mehrere Klassen, darunter noch verschiedene Unterklassen. Wahrscheinlich meinst Du den Auto-Führerschein (Klasse B).

Ab 18 kann man den machen wie man lustig ist, dann hat man schon das Mindesalter erreicht und braucht auch keine Erlaubnis von den Erziehungsberechtigten.

Grade bei Klasse B gibt es dazu noch den BF17. Man kann sich eine oder mehrere geeignete Begleitpersonen (min 30 Jahre alt, min 5 Jahre ununterbrochener Besitz der Fahrerlaubnis Klasse B, Höchstens ein Punkt; Verwandschaft muss hingegen nicht bestehen) eintragen lassen und darf ab 17 mit min eine dieser eingetragenen Begleitpersonen Auto fahren.

Damit man jeweils schon ab Erreichen des Mindestalters (also ab dem jeweiligen Geburtstag) bereits die Fahrerlaubnis haben kann darf man die Fahrerlaubnis ab 6 Monate vorher beantragen (die meisten Fahrschulen übernehmen dies auch als Mindestalter), ab 3 Monate vor dem Geburtstag darf die Theoretische Prüfung abgelegt werden, ab 1 Monat davor die Praktische.

Übersetzt bedeutet dies nun dass man die Ausbildung zum Autoführerschein bei der Fahrschule ab 16,5 beginnen kann, die Fahrerlaubnis mit 17 erhalten kann und der mit 18 automatisch zur Fahrerlaubnis ohne Begleitperson wird.

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung

Der Begleiter muss über 30 sein, seit 5 Jahren den dt. Führerschein haben, und darf höchstens einen Punkt in Flensburg haben. Aber ansonsten stimmt das soweit. Der Antrag darf aber frühestens mit 16,5 Jahren gestellt werden. Praktische Prüfung 1 Monat vorher möglich.

Woher ich das weiß:
Berufserfahrung

"...und mit jemandem,(der schon ein Führerschein hat und daneben sitzt )..." - das stimmt nicht ganz. Du kannst dann nicht mit jedem neben dir fahren, der den Führerschein hat. Weitere Infos dazu kannst du dir recht schnell ergooglen.

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?