Führerschein machen mit 17 ohne begleitetes fahren?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Sicher kannst du den PKW Führerschein machen unter 18  Jahren.Sogar alleine fahren mit 17 Jahren geht.Ein ganz normalen PKW,ohne Umbauten.Egal ob Golf oder Bughatti Veyron 16.4.

Allerdings nur mit einer Ausnahmegenehmigung.Die wird nicht jeden erteilt.Du darfst keine andere Möglichkeit haben zur Arbeit / Berufsschule zu kommen,bzw es muss als unzumutbare Härte  gelten anders dorthin zu gelangen.

Du trägst alle Kosten,inklusive MPU.Auch im Falle einer Ablehnung.Es ist eine Ermessenssache der Behörde eine Genehmigung zu erteilen oder abzulehnen.Fahrten können Begrenzt werden für den Weg Arbeit - Schule.

http://www.verkehrsportal.de/fev/fev\_74.php 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist ein wenig zu früh aber du kannst damit anfangen und erst mit 18 abschließen da du 18 sein musst um deine fahrerlaubnis zu besitzen sprich 1 Jahr Fahrschule was etwas lang ist 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann mach den Führerschein doch einfach in nem halben Jahr dann hast du ihn passend zu deinem 18. Geburtstag und brauchst dir keine Gedanken darüber machen wen du beim begleitenden Fahren einträgst. Heißt: du fängst einfach im Oktober mit dem Führerschein an und hast ihn dann pünktlich zu deinem Geburtstag nächstes Jahr

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo. erst mal Nein.

Aber wenn das Auto zu Schule brauchst oder zur Arbeit kann es in wenigen Fällen eine Ausnahmegenehmigung geben., wenn es keine andere

Möglichkeit mit ÖPNV zu fahren.

Ich habe das in 50 Jahren persönlich erlebst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bley1914
28.02.2017, 21:36

2x erlebt.

0

dann warte noch die paar Tage, eine Bekannte mußte beim Antrag gleich eine Person angeben und das kostet auch extra.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 19Michael69
28.02.2017, 19:04

Hast du die Frage überhaupt komplett gelesen?

Er hat niemanden, den er als Begleitperson eintragen lassen kann.

Gruß Michael

0

Selbst wenn, was willst du dann damit? Ist es nicht schlauer wenn du den dann machst wenn du ihn auch benutzen kannst?

So kannst du dann ein halbes Jahr oder so nicht fahren, was dir den Einstieg nicht sonderlich erleichtern wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

ein klares NEIN.

Fahren eines PKW ohne Begleitperson in Deutschland erst ab 18 Jahren.

Viele Grüße

Michael


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mephistoles
28.02.2017, 19:30

Doch das geht.Aber  nur mit einer Sondergenehmigung.Dann kann man ganz alleine einen ganz normalen PKW fahren.Der Antragsteller kommt für die Kosten inklusive der MPU auf.Auch bei einen negativen Bescheid.Fahrerlaubnis Verordnung ,FeV  § 74 Ausnahmen,Absatz 3 + 4.

0

Bitte erkläre einem alten Mann das Wort "unzwar".

Im Duden hab ich nichts dazu gefunden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst in die USA ziehen. (unter aktuellen Umständen kann ich dir das jedoch nicht empfehlen)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?