Führerschein machen in England als Austauschschüler?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du darfst in dieser Zeit keine Adresse in Deutschland haben. Dann kannst du den Führerschein in England machen - vorausgesetzt, du erfüllst die dort vorgegebenen Bedingungen nach englischem Führerscheinrecht wie z.B. Mindestalter usw.
Wenn du nachweisen kannst, dass du auch wirklich 10 Monate dort gelebt hast, dann ist dein Führerschein anschließend auch in Deutschland gültig (sobald du 18 bist). Umschreiben musst du ihn dazu nicht.

Blizzardfly 28.08.2012, 21:10

Okay, danke! ^^ Also könnte ich jetzt einfach in eine Fahrschule gehen, die theoretische Prüfung machen, mir einen provisorischen Führerschein holen, fahren üben, und dann die praktische Prüfung machen? Und dann kann ich damit überall fahren? Ich bin jetzt fast 17, kann ich den dann machen, wenn ich 17 bin?

0
Franticek 28.08.2012, 21:42
@Blizzardfly

Das richtet sich nach dem englischen Fahrerlaubnisrecht, das ich leider nicht kenne. Aber eine Fahrschule dort sollte dir Auskunft geben können.
Wichtig ist eben, dass du in dieser Zeit auch mindestens 6 Monate dort lebst (nachweislich). Ein kurzer Besuch zuhause stört dabei in der Regel nicht.
Und zum Fahren in Deutschland musst du dann 18 sein.

0

hier in england darfst du wie in deutschland auch nur begleitet fahren machen, wenn du keine 18 bist.

ich halte es nicht sehr sinnvoll in england den fuehrerschein zu machen -die regeln sind schon unterschiedlich, das schalten mit linker hand sehr ungewoehnlich...

du musst wie gesagt richtig mit erstem wohnsitz in england gemeldet sein.

Was möchtest Du wissen?