Führerschein M oder A1 mit 16? Kann Schwalbe (Simson) mit beiden gefahren werden?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die beiden anderen haben ja schon korrekt geantwortet bzgl der Schwalbe. Was den Unterschied zwischen M und A1 anbelangt:
=> M ist billiger. Damit kannst du dann 50 ccm und 45 km/h fahren.
=> A1 ist eine bessere Ausbildung, das ist auch teurer. 125 ccm und 15 PS ist schon einiges mehr als der kleinere Roller. Bis 18 Jahre muss ein solches Leichtkraftrad auf 80 km/h gedrosselt sein, danach darfst du aber beliebig schnell damit fahren. Und es gibt welche, die ganz schoen ueber die 100 rausgehen.
Weiterer Vorteil bei A1, hier beginnt schon die Probezeit. Mit etwas Glueck ist dann deine Probezeit schon vorbei, wenn du spaeter die Klasse B fuer PKW machen willst.

DU hast mit beidem Recht! "Bei M kann man doch nur 50 cm³ (und max. 45km/h) haben und bei A1 125 cm³" -> Das ist die Normalregelung !!! Wenn du Jedoch eine Schwalbe oder eine Simson mit bis zu 50cm³ hast, dann darfst du sie auch mit M fahren, wenn diese vor 1990 schon einmal auf der Straße zugelassen war.

mit dem A1 auf jeden fall!

mit dem M schein auch, wenn die schwalbe/simson vor einem bestimmten jahr gebaut/zugelassen worden ist (irgendwas um 1990 oder so). da solche maschinen keine 45 km/h beschränkung haben! also völlig legal mit 60 km/h und M schein fahrbar!

Bei den Simson Modellen geht es darum das die noch zu DDR Zeiten gebaut wurden.

Da nach der Wende auch noch Simson gebaut wurde, gibt es da eine andere Regelung. Die dürfen nur noch bis zu 45 Km/h gefahren werden.

Zu dem Rest was der Unterschied zwischen M und A1 ist brauche ich ja nichts mehr zu schreiben, da es ja hier schon ausführlich beschrieben und erklärt wurde.

Also dann, viel Spaß mit deiner Simmi.

Was möchtest Du wissen?