Führerschein Klasse B. Wieviel doppelStunden sind durchschnittlich?

5 Antworten

Hallo Lolmimi 00,

in den meisten Fällen wird man Doppelstunden fahren, da das viel effektiver ist.

Ganz genau erfährst du das von deinem Fahrlehrer.

Bei den "besonderen Ausbildungsfahrten" (Sonderfahrten / Pflichtstunden) sind diese teilweise sogar als Doppelstunden vorgeschrieben.

Das alles hat aber nichts mit der Anzahl der Fahrstunden zu tun und man macht nicht 15 Einzel- oder 15 Doppelstunden.

Wenn, dann sind es 30 Einzel- oder 15 Doppelstunden, denn die Anzahl der Stunden ändert sich dadurch nicht.

Viele Grüße

Michael

Hängt vom individuellen Können ab. Manche brauchen mehr, manche weniger. Daher gibt es da auch keinen Wert an dem du dich orientieren könntest - weil keiner weiß mit wem man dich gleichsetzen könnte. 

Einzelstunden machen meiner Meinung nach keinen Sinn. Vor- und Nachbereitung gehen von der Zeit teilweise mit ab, also hast du netto weniger Fahrzeit. 

Woher ich das weiß:Beruf – Habe regelmäßig damit zu tun. ;)

Doppelstunden sind wesentlich sinnvoller. Im Schnitt brauchst du zusätzlich zu den 12 Pflichtstunden noch 20 weitere Fahrstunden - zumindest beim Auto.

20 doppelte also 10 (a 90 min.)  oder 20 einfache (a 45 min.)

0

Hab nur immer Einzelstunden genommen und die Anzahl die jemand benötigt hängen von den Fähigkeiten und Fertigkeiten jedes einzelnen ab. es ist da alles drin von 1,500 € bis über 10,000 € pro Klasse . 

Doppelstunden sind 90 minuten da kann ma  keine Einzeln machen das ist doch doof . Einmal rein in de   erkehr und wieder raus das wars mit 45 Minuten.

Was möchtest Du wissen?