Führerschein klasse B Regelung?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Ph1n3as,

die Fahrerlaubnisklasse B beinhaltet auch die Klassen

  • AM und
  • L

somit darfst Du auf Deine Frage bezogen selbstverständlich auch mit der Klasse B folgende Fahrzeuge führen:

  1. Zweirädrige Kleinkrafträder (auch mit Beiwagen) mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 45 km/h und einer elektrischen Antriebsmaschine oder einem Verbrennungsmotor mit einem Hubraum von nicht mehr als 50 cm3 oder einer maximalen Nenndauerleistung bis zu 4 kW im Falle von Elektromotoren,
  2. Krafträder mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 45 km/h und einer elektrischen Antriebsmaschine oder einem Verbrennungsmotor mit einem Hubraum von nicht mehr als 50 cm3, die zusätzlich hinsichtlich der Gebrauchsfähigkeit die Merkmale von Fahrrädern aufweisen (Fahrräder mit Hilfsmotor),
  3. dreirädrige Kleinkrafträder und vierrädrige Leichtkraftfahrzeuge jeweils mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 45 km/h und einem Hubraum von nicht mehr als 50 cm3 im Falle von Fremdzündungsmotoren, einer maximalen Nutzleistung von nicht mehr als 4 kW im Falle anderer Verbrennungsmotoren oder einer maximalen Nenndauerleistung von nicht mehr als 4 kW im Falle von Elektromotoren; bei vierrädrigen Leichtkraftfahrzeugen darf darüber hinaus die Leermasse nicht mehr als 350 kg betragen, ohne Masse der Batterien im Falle von Elektrofahrzeugen

Im Klartext, Du darfst auch mit der Klasse B Mopeds fahren.

Und Nein, Du musst keine 18 sein. Auch mit der im Rahmen des begleiteten Fahrens ab 17 erhaltenen Fahrerlaubnis der Klasse B ist die Klasse AM für Mopeds enthalten.

Schöne Grüße
TheGrow

"T" für Traktor kannst du auch fahren.

0
@MeMiata

Das ist nicht korrekt!

 In der Fahrerlaubnisklasse B ist nur die Klasse AM und L enthalten, jedoch nicht die Klasse T 

0

Doch man darf T Traktoren bis 40 km/h, mit Anhänger 25 km/h mit klasse B fahren

0
@gecko14

Ich kann mich nur wiederholen, in der Fahrerlaubnisklasse B ist die Klasse T nicht enthalten.

Insofern ist es für den Fragesteller völlig irrelevant welche Fahrzeuge mit der Klasse T geführt werden dürfen

0

Es ist ja so, daß Du den Führerschein der Klasse B nicht bekommst bevor Du 18 bist. Die Frage wäre damit eigentlich hinfällig.

Ich nehme an daß Du eigentlich meinst wie es ist wenn Du den BF17 hast. Der BF17 reicht auch unter 18 aus um damit alleine Mopeds der Klasse AM zu fahren.

Wenn Du den Klasse B direkt gemacht hast, die Prüfungen bereits bestanden hast nur noch nicht das Mindestalter erreicht hast darfst Du nicht Mopeds fahren. Allerdings könnte es evtl möglich sein sich eine entsprechende Fahrerlaubnis von der Führerscheinstelle ausstellen zu lassen. Die nötigen Voraussetzungen wären ja erfüllt.

Mit B darf man Moped fahren! Du musst mindestens 16- dreivirtel sein um begleitetes Fahren zu machen

nein du darfst kein Moped fahren neue Regelung.

0
@dominik01

Ich sehe leider kein Zitat der Rechtsgrundlage. Das wäre allerdings angebracht, wenn man versucht, die FeV für ungültig zu erklären. Und nun wäre schön, wenn man das sinnlose Getrolle sein lassen könnte.

3
@dominik01

Aber der Autoführerschein beinhaltet doch den Führerschein Klasse AM

0
@Ph1n3as

Natürlich, siehe §6 Abs 3 Nr 4 FeV:


Außerdem berechtigt die Fahrerlaubnis der Klasse B zum Führen von Fahrzeugen der Klassen AM und L,

Er kommt sich halt unheimlich lustig vor, ein wahrer Scherzkeks eben...

2

Mit dem bf17 geht's bis 50 ccm, mit dem normalen auch

Was genau meinst du?

0

Was möchtest Du wissen?