Führerschein Klasse B in 2 Wochen

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Die sogenannten Ferienfahrschulen sind meist sehr gut organisiert und der gesamte Papierkram muss vorher abgeschlossen sein. Das ist außerdem nichts für Leute, die keinerlei Kennung oder Talent zum Autofahren haben. Zudem brauchst du ganztags Zeit und solltest dich auf nichts anderes konzentrieren müssen. Aber es kann sogar etwas billiger sein, da du durch die Kürze der Ausbildungszeit nichts vergessen kannst zwischen den Fahrstunden und so ggf. etwas weniger Übungsfahrten brauchst.

Wie ? Hast du schon alle Theorie- und Pflichtstunden für Klasse B gemacht ? Die eigentliche praktische Prüfung kostet ca. 200 Euro.

ich kenne diese komischen ferienfahrschulen auch und ich halte da persönlich nichts von. ich finde, dass man in 2 wochen nicht lernen kann, ein vernünftiger angehender autofahrer zu werden. für den 2wochen führerschein musst du ganztägig zeit haben und dich voll und ganz darauf konzentrieren. ich kann mir vorstellen, dass es billiger ist, als in einer anderen fahrstunden, aber auch, dass die durchfallquote relativ hoch ist. würde dir raten den führerschein in einer normalenn fahrschule zu machen!

Wieviel der Führerschein kostet, kann man pauschal nicht sagen....Das ist abhängig von:

Wohnort, Anzahl der Fahrschulen und noch anderen Faktoren

Wenn du irgendwo aufm Dorf wohnst, wo es im Umkreis von 100 km nur eine Fahrschule gibt, hat der Fahrschullehrer nicht so einen Wettbewerbsdruck wie in einer Großstadt z.B. ;)

In 2 Wochen den Führerschein durchziehen klingt meiner Meinung nach übrigens unrealistisch...Ich musste zum Beispiel alleine schon 2 Wochen warten, bis ich überhaupt einen Prüfungstermin hatte...

Zu der Prüfbescheinigung kann ich dir nichts sagen..

Das ist in so genannten Ferienfahrschulen möglichen. Ich habe auch in zwei Wochen meinen Führerschein gemacht. 7 Tage lang jeweils 2 Doppelstunden Theorie => 14 Pflichtstunden 2 Wochen (außer sonntags) jeweils 1 oder 2 Doppelstunden Fahren => 12 Pflichtstunden + x Übungsstunden Theoretische Prüfung und praktische jeweils sofort bestanden (beides nach 2 Wochen).

Allerdings musst du wie bereits angesprochen dafür wirklich den ganzen Tag Zeit haben und dich früh genug anmelden. Bei 2 Theoriedoppelstunden und 2 Praxisstunden bist du bei 6 echten Stunden. Das kannst du nicht nebenbei zur Schule oder Ausbildung laufen lassen. In den Ferien ist es allerdings ideal.

über die preise musst du dich in der Fahrschule erkundigen... ich meine aber das die, die es in 2 Wochen anbieten teurer sind

Mach das bloß nicht in 2 Wochen. Sowas braucht Zeit. Wenn man zu viele Fahrstunden auf einmal nimmt, dann stresst das unglaublich. In 1-2 Monaten zu einem normalen Preis 1400€ bis 200߀ (kommt drauf an, wie du dich anstellst) sollte es sein.

@shitzOvran: mit wissenschaftlichen Studien belegt, nein im Ernst, ich glaube nicht daran. du müsstest dann für die Theorie ein Bomben Gedächtnis haben und am besten IQ 140 und fürs Fahren müsstest du Supertalentiert sein, ich denke es gibt leute die das können , aber eher wenige.......

  1. prüfbescheinigung Mofa ist ein Witz, da zählt nichts dazu.

  2. der Führerschein in einer Ferienfahrschule kostet 3000 €
  3. die wahrscheinlichkeit, daß du es in 2 Wochen schaffst, liegt bei 0,2 %

Wie hast du die prozentuale Wahrscheinlichkeit errechnet?

0

du bist aber ein kluges Kerlchen, anscheinend mit dem lieben Gott direkt verdrahtet. Deine Bestehensquote von 0,2 % weist auf höchste Detailkenntnis hin, da wird dir die kleine Testfrage (wie viele Fahrschüler werden in D pro Jahr erstmals zur FS-Prüfung vorgestellt?) keine Probleme bereiten. Ohne Kenntnis dieser Zahl hast du nämlich keine Chance, dass deine Antwort 3 irgendwie richtig sein könnte. Auch deine Antwort 2 ist an den Haaren herbeigezogen und grottenfalsch - aber dieses Gesabbere hat dir immerhin Punkte gebracht....

0

so schnell bekommst du ihn in deutschland nicht...

Doch natürlich, in Ferienfahrschulen.

0

Was möchtest Du wissen?