Führerschein? Ja? Nein?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Es gibt einige möglich wie das Amt dir helfen könnte Aber nur in Ausnahmefällen bezahlt das Amt ein Führerschein und eigentlich mus es das nur wen es selber stellen vorschlägt wo man nur mit einem Auto hinkommt,.

2 Vielleicht würde auch ein Darlehn gehen aber du braust dann ja auch ein Auto.!

 Wen das Amt das nicht will must du eben  eine eigen wohnug beziehen und das mus das Amt dann auch bezuschussen .

Wen du wegen deiner Ausbildung umziehst mus das Amt die eine Aufstockung und eine ersteinrichtungs pauschale bezahlen..Nur  darf das nicht  mehr kostena ls die  kosten für eine sozialwohung und dar auch nur eine bestimmte größe haben am besten wären 45 Q2Meter da ist noch ein kleiner spielraum bis 50-Q2Meter

Frage das auch dort beim jobcenter nach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von keylou
17.10.2016, 22:46

oh okay danke trotzdem für deine hilfreiche Antwort :D

0

Du hast doch sicherlich vorher darüber nachgedacht, wie Du nachher dahin kommst, oder?

Ich hätte auch einen Termin vereinbart, um mit meinem Vermittler persönlich darüber zu sprechen. Am Telefon ist das blöd. Ich sehe auch die Notwendigkeit, den Schein vom Amt vorfinanziert zu bekommen in Deinem Fall. Das muss man in Ruhe besprechen und nicht "Ich brauch den - los!" Ich habe keine Ahnung, ob die Agentur den vorfinanzieren MUSS, aber einen soliden Versuch wäre es schon wert gewesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von keylou
17.10.2016, 21:42

Ja eigentlich wohnte ich bei meinen Eltern aber wegen privaten Gründen wohne ich da nicht mehr und die Ausbildung wurde davor abgeschlossen also bevor ich von meinem Elternhaus ausziehen musste. Ja ich hab da am Mittwoch einen Termin aber wollte mich hier einwenig vor informieren da ich echt die Ausbildung machen möchte und ich tierisch angst habe das ich sie abbrechen muss

0

Ja das stimmt wie du dahin kommst ist deine Sache. Man erkundigt sich, bevor man sich bewirbt. Wenn da keine Offis fahren, bewirbt man sich eben nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von keylou
17.10.2016, 22:48

Bitte gescheit mit lesen ich habe dort in der nähe gewohnt musste allerdings wegziehen aus privaten Gründen und da war der ausbildungsvertrag schon abgeschlossen.aber trotzdem danke die Antwort ist zwar nicht hilfreich gewesen aber trotzdem danke.

0

Du bekommst kein Geld vom Arbeitgeber oder Arbeitsamt das ist ein leißtung si dein Chef entscheiden kann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von keylou
17.10.2016, 21:44

Ich bekomme ja einwenig Unterstützung vom Amt zusätzlich zu meiner Ausbildung da meine vorgesichte ziemlich heikel ist.

0

Sie hat doch gesagt, dass so etwas nicht geht. Man kann ja nicht alles in den *** gesteckt bekommen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von keylou
17.10.2016, 21:39

naja falsch eben nicht! also einpaar die ich gefragt habe hatten ihren Führerschein von der arge und sogar ihren pkw. und da ich von NIEMANDEM etwas in den a**** gesteckt bekomme bin ich auf diesen Führerschein angewiesen sonnst komm ich da nicht in die Arbeit. Und mit meinen 400 Euro im Monat kann ich mir keinen Führerschein sparen.

0
Kommentar von 040815
17.10.2016, 21:48

Es bekommt nicht jeder alles gleich. Wenn du es so besser weißt, warum fragst du dann?

0

Pech gehabt wenn du dir die Stelle ausgesucht hast, spar jeden Monat etwas dann kannst du ihn selber bezahlen! Oder springst du auch von einer Brücke, wenn jemand anderes es tut ??

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?