Führerschein gestohlen aber Fahrverbot...

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Da hast Du ein Problem, das Fahrverbot gilt ab dem Tag, wo Du den Führerschein abgibst.

Du mußt jetzt den Führerschein als verloren melden, dmat wird dieser dann auch für alle Behörden dauerhaft gesperrt (steht ja ne Nummer drauf) Du mußt dann einen neuen benatragen, das dauert ca 6 Wochen bis der da ist, solange bkommst Du einen vorläufigen Führerschein, der aber nur innerhalb Deutschland gilt. Ob es reicht, diesen abzugeben, mußt Du bei Eurer Führerscheinstelle erfragen, vermutlich ja.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Crack
23.01.2013, 08:03

Richtig. Der vorläufige FS reicht natürlich aus um das Fahrverbot anzutreten.

Kleine Anmerkung an den Fragesteller:

Ein Fahrverbot von 6 Wochen gibt es nicht...

0

ich muss nächste Woche Woche denn Führerschein 6 Wochen abgeben

bist du ein Troll?

das gibt es gar nicht.

entweder 1,2 oder 3 Monate!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lucke91
23.01.2013, 21:37

Eigentlich waren es 3 Monate. Ich habe denn Führerschein schon 6 Wochen auf "Kur" geschickt. Am Montag hatte ich eine Gerichtsverhandlung und der Richter meinte mir werden die vollen 6 Wochen angerechnet.... Und dass wären jetzt nochmal 6 Wochen dazu oder?

LG Lucke

0

Was möchtest Du wissen?