Führerschein für Wohnmobil

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es kommt auch darauf an wann Du Deinen Führerschein gemacht hast. Bis zu einem bestimmten Datum (welches mir jetzt nicht geläufig ist ) kannst Du mit einem PKW Führerschein auch Wohnmobile (und andere Fahrzeuge) bis 7,49 to fahren. Meine Frau zum Beispiel hat ihren Führerschein 1981 gemacht und darf unser Wohnmobil (3,85 to) fahren.

hoffe geholfen zu haben

Dankeschön

0

bis 3,5 ton plus anhänger brauchst BE,wenn schwerer den C1E

Danke für die Antwort

0

hängt davon ab, wie schwer Reisemobil und Anhänger sind, in aller Regel (wenn das nicht gerade ein Mini-Zeltanhänger ist), wirst du einen Führerschein BE benötigen:

http://www.fahrlehrerverband-bw.de/07-FSKl/Kl_pkw.htm

Gruß Ragnar

Vielen Danke Ragnar, hat mir sehr geholfen. Liebe Grüße

0

Hallo,

es kommt drauf an, wie schwer das Wohnmobil wiegt. Wenn es leichter als 3,5t wiegt, kannst du Führerscheinklasse B machen. Diese Klasse gilt auch für PKW. Mit diesem Wohnmobil kannst du soweit es noch nicht 3,49t wiegt, einen Anhänger bis 0,75t anhängen. Willst du noch schwerer Anhänger, musst du Klasse BE machen. Vorbesitz ist die Klasse B.

Wenn ein Wohnmobil schwerer als 3,49t, aber nicht schwerer als 7,49t wiegt, brauchst du schon einen kleinen LKW-Führerschein (C1). Vorbesitz ist die Klasse B.

Im übrigen (nur bis 13,5t) brauchst du einen großen LKW-Führerschein (C). Vorbesitz ist die Klasse B und eventuell C1.

Ein Wohnwagen, indem du an deinem PKW anhängen willst muss zusammen 3,5t wiegen. Ist der anhänger leichter als 0,75t, kannst du ein normales PKW-Führerschein machen. Ansonsten Klasse BE.

Ich wünsche dir viel Spaß, und gute Fahrt!

djaustbb

Was möchtest Du wissen?