Führerschein frage A2/A1/ B1?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es lohnt sich aufjedefall, mache gerade dasselbe und wenn du dir eine richtige 125er kaufst kannst du die auch fahren und dann später noch A2 oder A machen. Außerdem fällt die Grundgebühr weg, wenn du es zusammen mit dem auto Führerschein machst :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey lohnt sich nicht.

Bestimmt läuft das alles zusammen mit dem "begleiteten Fahren"?

Besser ist es noch ein paar Monate zu warten und dann den Motorradführerschein zu machen, zusammen mit dem Autoführerschien.

Die 1,5 Jahre bis zum 18 Lebensjahr kannst du vieleiht noch warten?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

50er ist schneckenartig langsam, mit einem 125er dagegen bist du fast so mobil wie mit dem Auto. Die sind ja nicht mehr auf 80 km/h gedrosselt, nur  noch leistungsbeschränkt. Da kann man größtenteils risikoarm im Verkehr mitschwimmen, nicht so wie früher

Und das vor allem mit dem zusätzlichen Pluspunkt, ein volles Jahr nicht auf eine Begleitung angewiesen zu sein.

Fahrzeuge gibt's massig für fast geschenkt.

Wenn du langfristig denkst (und so lange überlebst), holst du die Kohle außerdem durch das Plus an Schadenfreiheitsrabatt bei der Autoversicherung wieder rein. Beziehungsweise musst deine Eltern dann nicht anflehen, dein Auto als Zweitwagen zuzulassen, weil die Versicherung dir zu teuer ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit 18 B machen dann brauchst Du keinen lästigen Beifahrer und sofort auf A2  bis 48 PS beim Motorrad  und nicht der 15 PS Roller die sehen zwar schick aus aber bringen nichts . Um so länger man spart un so besser ist das Fahrzeug nachher . Den A1 vergesse mal ganz schnell dafür bist Du schon zu alt damit sollte ab 15 15.5 loslegen aber nicht mit fast 17  das Geld ist nur rausgeschmissen und das 125 er  Rollerchen auch . 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?