Führerschein Förderung ARGE (pkw)

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Keine Ahnung,aber ich weiß, dass wenn du eine Ausbildung als "Mobile Sicherheitkraft IHK" machst (3 Monate), ist der Führerschein inklusive.Die Ausbildung kann vom Arbeitsamt finanziert werden.

Somit hättest du keine Kosten.Du hättest einen Führerschein innerhalb 3 Monate und eine Ausbildung zur Mobilen Sicherheitsfachkraft IHK absolviert.

Hier noch der Link von der Sicherheitsakademie Berlin, die das ganze anbietet:

http://www.sicherheitsakademie-berlin.de/security-sicherheit-ausbildung-schule/mobile-sicherheitsfachkraft-ihk.html

Wenn du einen Arbeitgeber findest, der belegen kann, dass für eine Einstellung der Führerschein von Nöten ist und dich, wenn du diesen machst auch einstellt, bekommst du ihn von der Arge finanziert.
Ansonsten gibt es da keine Möglichkeit.

wenn du einen nachweis erbringen kannst das du einen job dadurch bekommst ist auch da eine förderung möglich!

wenn du eine schriftliche einstellungszusage von einem arbeitgeber hast und der arbeitsplatz nicht mit öffentlichen verkehrsmitteln zu erreichen ist. ausserdem musst du geeignet zum führen eines kraftfahrzeuges sein. das heist wahrscheinlich:urinprobe

Dazu gibt es kein Formular, den Antrag musst du formlos stellen und ein konkretes Arbeitsangebot eines Arbeitgebers vorlegen, welches die Unabdingbarkeit eines Führerscheins beinhaltet.

Arbeitsangebot klingt komisch... es muss schon eine Einstellungszusage sein

0

Mit der "Jobzusage" gibt es praktisch leider nur eine kleine Schwierigkeit:

Der potentielle Arbeitgeber muss fest zusagen, dass Du den Job auch tatsächlich bekommst, wenn Du die Führerscheinprüfung bestanden hast. Aber jetzt eine kleine Frage:

Wenn der mögliche Arbeitgeber HEUTE eine Stelle zu besetzen hat, warum sollte er dann 6 Wochen warten bis jemand den Führerschein gemacht hat, wenn dann noch nicht mal sicher ist, dass er es auch gleich auf´s erste mal schafft?

In der Theorie besteht also die Möglichkeit von der ARGE eine Unterstützung für den Führerschein zu erhalten, in der Praxis wird es aber an der Jobzusage scheitern! Warum sollte der Betrieb warten, bis Du den Führerschein hast, wenn er sofort jemand anderen einstellen kann der bereits einen hat. Aber die "Jobzusage" ist die Vorraussetzung für die Unterstützung... Deutsche Bürokratie. Man setzt vorraus, dass die Leute mobil sind und wenn nicht, hat man ein paar leere, unpraktikable Sprüche in der Schublade...

In Form eines zinslosen Darlehens ist eine Förderung möglich!

das sind einzelfallprüfungen, schwer dennoch nicht unmöglich. frag den fallmanager

also bei uns geht das auch ohne eine Zusage auf eine Arbeit.Sind halt nur Begrenzte Stellen an Teilnehmern.

warum arbeite ich überhaupt noch und habe damals, seit ich zwölf war, drei jobs gleichzeitig gemacht, um mir meinen führerschein samt klapperkiste selbst zu finanzieren?
manchmal bin ich entsetzt über unseren sozialstaat.

Echt? das Arbeitsamt zahlt den Führerschein?

In seltenen Fällen, wenn ein konkretes, garantiertes Arbeitgeberangebot vorliegt, dass einen Führerschein bedingt.

0
@Morti

Boh, wie krass ist das denn. Vielleicht sollte ich mich auch arbeitslos melden.....

0
@Mariposa68

Du, den finanziert zu bekommen ist fast aussichtslos. Das lohnt nicht ;o)

0

Was möchtest Du wissen?