Führerschein erste Theorie Stunden?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Mach dir da keine Sorgen ich kannte auch keinen bei der fahrstunde und so geht es sein meisten da auch viele sind auch neu . Setzt sich einfach irgendwo hin wo ein Platz frei ist . Bei uns in der Fahrschule war es meistens sehr still weil sich alle nicht kannten und jeder aufpassen wollte also mach dir da wirklich keine Gedanken ☺️

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du gehst hin, setzt Dich auf einen Platz und dann hörst Du dem Fahrlehrer zu.

Da gibt es keinen Grund aufgeregt zu sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Theorie-Stunden sind wie Schulstunden. Vorne erzählt jemand was (i.a. nicht der "nette Fahrlehrer"), zeigt Bildchen und Videos, und diskutiert mit Euch verschiedene Situationen durch. Wenig "echte" Theorie (also nix zur Geschichte des Verkehrs und der StVO) sondern viel zu Regeln & Situationen aus der Praxis (wenn man mal von solchen Dingen, wie Bremsweg berechnen, absieht). 

Ja, definitiv etwas zum Schreiben mitnehmen. Und je nach persönlichem Gusto auch Block/Papier für sonstige Notizen. Normalerweise wirst Du bei der Anmeldung erfahren haben, ob die Fahrschule die Unterlagen (Buch, Übungsblätter etc.) stellt oder ob Du sie besorgen musst oder alles online/digital läuft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?