Führerschein durch Alkoholfahrt weg (MPU)

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Markus

es gibt noch viel mehr Gründe für die MPU, die du aufgezählt hast sind nur die, die am häufigsten durchgeführt werden.

nun zu dir:

ich denke nicht, dass die Sachbearbeiterin dir eine MPU anordnen wird.

der Unfall alleinig reicht nicht für die Anordnung, ebenfalls deine Trunkenheitsfahrt

wenn jeder, der einen Unfall verursacht zur MPU müsste hätten die BfF Tag und Nacht volles Haus.

da die Sachbearbeiterin nicht weiß was sie machen soll solltest du zum Leiter der Fsst gehen, der entscheidet dann für die (unwissende) Kollegin

Danke für die Antwort:

Ich habe noch etwas vergessen, eig. sind ja 1,07 Promille ja noch keine Straftat. Aber durch meine Auffällige Fährweise würde die Aktion als Straftat geahndet und Vllt. ist die Dame d.h. unschlüssig.

Auf der Tüv Süd seite wurden nur die Gründe genannt. Das wundert mich sonst hätten sie ja z.B. und ähnliches oder so schreiben können.

0

Hallo Markus, es wird keine Mpu geben da der Unfall nicht in Verbindung mit der Alkoholfahrt steht.

Was möchtest Du wissen?