Führerschein Dauertr??

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Der Papierkram dauert üblicherweise 4-6 Wochen. Dann die Theorie bestehen, dann die Praxis richtig angehen. Mit den Fahrstunden halten sich manche Lehrer in der Anfangsphase zurück -> ansonsten musst du wenn du durch die Theorie gefallen bis wieder Fahrstunden nehmen weil das erlernte verloren gegangen ist.

Durch die Theorieprüfung zu fallen verlängert den Prozess um 2 Wochen. Daher: Intensiv darauf vorbereiten, dann klappt auch alles wie am Schnürchen.

2 Monate sind machbar, entscheidend ist eher eine andere Frist:

Praktische Prüfung maximal 1 Monat vor dem Stichtag, welcher ja i.d.R. der Geburtstag ist.

3 Monate vor dem Stichtag anfangen, 2 Monate Lernen, 1 Monat vor dem Geburtstag die Prüfung. Ist realistisch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

mein Fahrlehrer hat zu mir gesagt: "Komme so ca. 3 Monate vor deinem Geburtstag zu uns und dann passt es."

Es kommt immer darauf an wie du dich anstellst und wie du lernst. Wenn du keine zwei linken Hände bzw. Füße hast sollte das mit dem Fahren eigentlich schnell klappen, lerne lieber ordentlich für die Theorie denn da sind teilweise blöde Fragen dabei die man einfach verinnerlichen muss.

Gruß

quattronaut

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Doch sollte aufjedenfalm klappen, wenn du dich etwas anstrengst ;)

Gibt ja auch Leute die ihren Führerschein innerhalb 2 Wochen machen (Ferienfahrschule) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

3 Monate sind realistisch, wenn man sich nicht ganz ungeschickt anstellt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, ungefähr 2 bis 3 Monate sind realistisch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?