Führerschein bestanden aber mein Fahrlehrer hat noch meinen Führerschein

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das darf er nicht. Den Führerschein dürfen unsere Ordnungshüter einziehen, sonst niemand. Wenn noch eine Rechnung offen ist und Du regelmäßig zahlst, gibt es auch keinen Grund einen Pfand einzubehalten. Selbst wenn Du nicht zahlen würdest, müsste er den legalen Rechtsweg gehen. Das würde heißen: Mahnungen und danach rechtliche Schritte. Was er da macht ist Selbstjustiz. Offensichtlich hat er sich doch auf Ratenzahlung eingelassen und die scheint zu funktionieren. Ruf am Besten mal bei der Verbraucherzentrale an. Oder erkundige Dich direkt auf der Polizeiwache. Ich könnte mir vorstellen, die nehmen gleich Deine Anzeige wegen Diebstahls auf. Denn etwas Anderes ist das nicht.

Meine Eltern haben das so mit ihm abgesprochen, aber nicht ich! Wie gesagt da ich ja jeden Monat pünktlich in Raten zahle, kann er mir ruhig den Führerschein aushändigen! Meine Eltern sehen auch zu das ich meine Rechnung sofort bezahle! Habe heute versucht mit ihm zu reden, aber er meinte das erst alles bezahlt werden muss, becor ich den kriege! Mein Prüfer hat auch sofort den Schein an meinen Fahrlehrer weiter gerreicht als ich bestanden habe :( Ein bisschen kann ich meinen Fahrlehrer verstehen... aber wie gesagt, ich zahle ja! Kein Plan was ich machen soll??? :(

0
@Xenia1986

Schau mal nach meiner Antwort unten. Da steht in der Korrektur ein Urteil mit Aktenzeichen usw. Hau das dem Fahrlehrer um die Ohren und droh ihm mit dem Rechtsweg, das dürfte genügen!

0
@Xenia1986

Ich lese hier, dass der Prüfer den Schein sofort dem Fahrlehrer übergeben hat. Eine Fahrerlaubnis besitzt du in dem Moment, wenn die Prüfung bestanden wurde und die der Führerschein ausgehändigt wird. Somit solltest du als erstes bei der Führerscheinstelle klären, wie die das Aushändigen an den Fahrlehrer sehen, ob du nun im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis bist oder nicht (Der Führerschein ist nicht die Fahrerlaubnis sondern nur ein schriftlicher Nachweis darüber, dass man die Fahrerlaubnis besitzt.
.
1. Sieht es die Führerscheinstelle so, dass du dennoch eine Fahrerlaubnis besitzt, nur nicht im Besitz des Kärtchens bist, dann darfst du auch fahren. In dem Moment ist es kein strafbares Fahren ohne Fahrerlaubnis mehr sondern nur ein Nichtmitführen des Führerscheins, welches als Ordungswidrigkeit meines Wissens nur 10€ kostet.
.
2. SOllte die Führerscheinstelle der Meinung sein, dass du noch keine Fahrerlaubnis besitzt, dann könntest du evtl die Erteilung einer Fahrerlaubnis und Ausstellung eines Führerscheines beantragen mit der Begründung, dass der Prüfer trotz bestandener Prüfung die Fahrerlaubnis nicht ausgehändigt hat sondern einbehalten hat. Die darf aber nur dir ausgehändigt werden.
.
Wie ich die Sache sehe, gehe ich von einer Fahrerlaubnis aus. Der Fahrlehrer verläßt sich darauf, dass du als Neuling davon ausgehst, ohne das Kärtchen mit Fahren ohne Fahrerlaubnis eine Straftat zu begehen, dass du dadurch das Auto stehen läßt und dich bemühst, möchlichst schnell zu bezahlen.
Er vergißt dabei halt, dass es ganau das nicht mehr ist, dass bei dir lediglich die 10€ anfallen, wenn du das Kärtchen nicht vorzeigen kannst. Aber wie oft wird man kontrolliert?
Und sollte doch mal ein Polizist nachfragen, dann sagst du halt, dass du die Fahrerlaubnis hast, das Kärtchen aber z.Z. von der Fahrschule nicht herausgegeben wird.

0

KOrrekte Antwort!!Der Führerschein wird widerrechtlich einbehalten. Dazu sind lediglich die Ausstellungsbehörde oder deren Vollzugsorgane berechtigt.Hier liegt sogar ein strafbarer Tatbestand vor.Empfehle Anzeige!

0
@Felixguido

aber ich will ihn nicht anzeigen, da ich keinen ärger haben möchte! Gibt es nicht noch ne andere Möglichkeit? Wie z.B. das ich einfach neu meinen Führerschein beantrage? Das kostet zwar extra denke ich mal, aber dafür kriege ich meinen Schein schneller ausgehändigt, besser gesagt sofort, wenn der fertig ist, oder??? Meinen Fahrzeugschein muss ich dann auch mit beantragen ne?

0
@Xenia1986

Solltest Du Deinen Führerschein vorsätzlich falschlicherweise als verloren melden und Dir einen zweiten ausstellen lassen und es kommt raus, hast Du richtig Ärger an der Backe! Dann nimm lieber den Zoff mit Deinem Fahrlehrer in Kauf als mit der Polizei, denn beim Fahrlehrer bist Du wenigstens im Recht!

0
@RuleBritannia

das mit dem "FS verlieren" hatte ich eh nicht vor! Wenn dann wollte ich es auch ehrlich sagen, so wie die Situation ist! Ich bin schon ein ehrlicher Mensch und hab es nicht nötig zu lügen und vorallem nicht wenn es um sowas geht! Das macht alles nur noch schlimmer...

0
@Xenia1986

Wenn Du der Führerscheinstelle den Sachverhalt so schilderst, schicken sie Dich wieder weg und sagen Dir, dass Du die Sache mit dem Fahrlehrer klären sollst! Sie dürfen Dir nämlich aufgrund dessen überhaupt keinen neuen Führerschein ausstellen.

0
@Xenia1986

Mal ganz ehrlich jetzt, und es ist auch nicht böse gemeint: Wenn Du immer jedem Streit aus dem Weg gehen willst, auch wenn Du im Recht bist, wundert mich nicht, dass der Fahrlehrer die Nummer mit Dir abzieht. Du lässt es Dir ja brav gefallen...

0
@RuleBritannia

was heisst hier "brav gefallen..." ich versuche nur das schlimmste zu vermeiden und hoffe das man es auch anders klären kann! Zur not, wenn es wirklich keinen anderen Ausweg gibt, würde ich das in Angriff nehmen!

0

Das der FL den Schein behält ist nicht legitim. Man bezahlt sowieso nicht zwangsläufig alles VOR der Prüfung. War bei z.B. so, dass ich letzte Woche A Prüfung hatte, meinen FS bekommen habe, obwohl ich meinem FL noch rund 250€ schulde, weil Rechnungen hier immer erst hinterher bezahlt werden. Ich fände aber es noch wichtig zu wissen, wann du die Ratenzahlung vereinbart hast. War es von vornerein vereinbart oder bist du erst kurz vor der Prüfung gekommen und hast gemeint "JA, sorry aber ich kann nicht zahlen" Und anlegen würde ich mich mit meinem FL auch nur im äußersten Notfall, da kann ich dich total verstehen.

Nein er wusste schon vorher das ich nicht alles auf ein mal bezahlen kann und ich das in Raten ab bezahlen werde. Ich schulde meinem Fahrlehrer mehr als nur 250 euro wie du, deswegen hattest du es da einfacher.

0

Hallo, die Fahrschule darf nicht darauf bestehen, den FS als Pfand zu benutzen. Wird der FS freiwillig als Pfand hinterlegt, so ist das mit Einschränkung ok. Eine solche Vereinbarung sollte jedoch schriftlich fixiert werden.

Habe den Mofa Schein bestanden aber den richtigen Führerschein noch nicht per Post bekommen darf ich nun schon fahren?

Habe einen Zettel auf dem steht das ich bestanden habe

...zur Frage

Bekomme ich den Führerschein ausgehändigt wenn ich die Prüfung bestanden habe aber noch 16 bin?

Hallo ich bin 16 und habe am Donnerstag meine PKW Führerschein Prüfung. Nun meine Frage: bekomme ich gleich den Schein oder muss ich ihn wenn ich 17 bin abholen und muss warten bis ich fahren darf (werde im April 17)? Danke schonmal im Vorraus.

...zur Frage

Führerschein bestanden kein auto

Ich habe seit 3 monaten mein Führerschein bestanden aber habe kein Auto kann mir auch keine leisten ..... was kann ich am besten machen damit ich das alles nicht verlerne ???

...zur Frage

Vorläufigen Führerschein beantragen und wie warten?

Ich hab gestern meine praktische Prüfung bestanden. doch mein fahrlehrer hat mir den Führerschein direkt wieder abgenommen, da ich noch nicht alles bezahlt hab. Hab das Geld leider erst nächsten Monat und würde gerne trotzdem jetzt schon anfangen zu fahren. Kann ich mir nen vorläufigen führerschein beantragen und wie lange dauert das so in der Regel?

...zur Frage

Fahrlehrer zieht mich evtl. ab :/(Fahrschule,Schein)?

Hallo,

Kann es evtl sein das mein Fahrlehrer mich abzieht? Habe jetzt insgesamt an 21 Sonderfahrten teilgenommen, und es sind beim Ausbildungszettel nur 12 Sonderfahrten Pflicht. Ich habe bis jetzt 1050 Euro insgesamt nur für die Sonderfahrten bezahlt. Zieht mich mein Fahrlehrer ab und kann man eventuell irgendwas machen damit ich ein Prüfungstermin kriege?

Mit freundlichen Grüssen

...zur Frage

Erwischt beim Fahren ohne Führerschein?

Hallo, Ich bin gestern Morgens mit dem Auto meiner Mutter gefahren, und wollte kurz nur was gutes machen und meinen Bruder der vom Urlaub zurück kommt ein Geschenk kaufen, weil ich nicht weiß wie die Bus/Bahn-Verbindungen zu diesem Ort führen.. ( Habe kein Führerschein und bin 18, bin gerade dabei mein Führerschein zu machen ) Ich habe 2 Sekunden nach hinten geschaut und bin bei der Frau vor mir hinten rein gefahren, durch den Schaden gab es nur paar Kratzer also nix besonderes, beide sind rechts ran gefahren, ich war geschockt ! Dann hat die Frau die Polizei gerufen und die haben das ganze aufgenommen.. Als alle fragten nach meinen Führerschein und Fahrzeugpapieren musste ich sagen " Ich habe kein Führerschein " und die Fahrzeugpapiere waren nicht da, denke die waren Zuhause, das Auto lief auf meine Mutter, dann hat die Polizei das Auto meiner Mutter an den nächsten Parkplatz gefahren, und die haben mir gesagt das ich die nächsten Tage erst mal ein Termin bei der Polizei habe.. Ich habe schon ein paar Vorstrafen gehabt.. und wollte von euch wissen was ich dafür bekomme/kriege als Strafe, gibt es eine sperre oder eine anzeige oder was ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?