Führerschein bei Überführung

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du brauchst den Fühererschein, der zum Führen der Fahrzeugklasse nötig ist. Was du zum Überführen nicht brauchst ist die normalerweise nötige Ausbildung für den Einsatz auf so einem Fahrzeug. Ich weiss nicht ob es überall so ist aber bei uns brauchts auch im regulären Einsatz keinen Personenbeförderungsschein mehr, falls man den bei euch zur Arbeit im Rettungsdienst noch braucht ist auch der für die reine Überführng eines Fahrzeugs nicht nötig.

Für den Gesetzgeber ist das Fahrzeug in Betrieb sobald es im öffentlichen Verkehr bewegt wird.

Aber Hallo brauchst du den entsprechenden Führerschein. Es wird für den Regelrettungsdienst zwar erst an der Wache gerüstet und in den Dienst gestellt, bis dahin ist es ein ganz normaler Transporter. Wenn man es genau nehmen will, muss man sogar die Sondersignalanlage abkleben - ausser Betrieb setzen (Da bin ich mir aber ehrlich gesagt nicht sicher) Aber wie gesagt, der entsprechende Führerschein wird benötigt.

Natürlich...moderne RTW haben meist mehr als 3,5 t also braucht man Klasse C1... und eventuell noch ne genehmigung der jeweiligen Organisation...

Was möchtest Du wissen?