Führerschein BE - wie schwer darf das Gespann sein?

6 Antworten

Ja, das darfst Du.

Klasse B gilt bis 3.500 kg und E für Anhänger in (eigentlich) beliebiger Größe. Da aber auflaufgebremste Anhänger nicht schwerer als 3.500 kg sein dürfen, ergibt sich als maximales Zuggewicht 7.000 kg

3.500 kg Zugfahrzeug und 3.500 kg Anhängelast (wobei die wenigsten B-Fahrzeuge auch wirklich 3,5 to ziehen dürfen)

Super vielen Dank, lt. Fahrzeugschein darf der PKW max. 3500 kg ziehen, ist ein großer SUV

0
@Roxi009

Dann kannst Du das so fahren!

Aber bitte mit Gefühl (wenn Du das Gespann nicht gewohnt bist). 2.700 kg in Nacken (am Haken) sind auch bei einem SUV nicht ohne. Das fährt sich plötzlich ganz anders als ohne Anhänger oder wie ein normaler PKW

1

sollte man wissen wenn man ihn hat,lernt man in der fahrschule.BE ist fahrzeug bis 3,5 ton plus anhänger bis max.3,5 ergibt zusammen 7 ton

Ja darfst du... Mit Be darfst du ein 3500kg Zugfahrzeug UND ein 3500kg Hänger gleichzeitig haben also maximal 7000kg Zuggewicht.

Die Klasse BE erweitert das zulässige, reine Anhängergewicht auf maximal 3.500kg, zusätzlich zu den Kg des Fahrzeugs (3.500kg).

Ja darfst du fahren. BE erlaubt Anhänger bis 3500Kg zGG

Erlaubte Zugmaschine entspricht dem der Klasse B, also ebenfalls max. 3500kg zGG.

Woher ich das weiß: Recherche

Fahrschule: Zulässige Gesamtmasse eines Anhängers ermitteln. HILFE!

Hallo Freunde. Beim lernen für den Führerschein bin ich auf eine Frage gestoßen, die ich irgendwie überaus kompliziert finde. Ich kopier einfach Mal:

Sie besitzen die Fahrerlaubnis der Klasse B (!). Ihr PKW hat folgende Daten:

  • Leermasse: 1900 kg
  • zul. Gesamtmasse: 2400 kg
  • Zul. Anhängelast: 1500 kg

Jetzt die Frage: Welchen Anhänger dürfen Sie mitführen? Einen Anhänger mit einer zul. Ges.-Masse von ...?

Wie ermittle ich anhand dieser Daten, was für einen Anhänger ich mitführen darf?

Das Ergebnis ist 1000 kg, nur erschließt sich mir der Weg zur Lösung hier nicht.

Eine ähnliche Frage mit anderen Werten:

  • Leermasse; 900 kg
  • zul. Ges.-Masse: 1400 kg
  • zul. Anhängelast: 1000 kg

Wieder: Welchen Anhänger dürfen Sie mitführen? Einen Anhänger mit einer zulässigen Gesamtmasse von ...?

Hier ist die richtige Antwort 850 kg.

Bei EINACHSIGEN Anhängern OHNE Bremse rechnet man: (Leermasse + 75) / 2 = Zul. Anhängelast.

Das kommt bei der 1. Aufgabe noch knapp hin (1900 + 75) / 2 = 987,5 kg (~ 1 t) Bei der 2. Aufgabe jedoch ergibt (900 + 75) / 2 = 487,5 kg (Also nicht 850 kg)

Im Fahrschulbuch steht aber auch nichts über den Rechenweg MIT Bremse.. Lediglich, dass man bei Kraftfahrzeugen mit einer zul- Ges.-Masse von 3500 kg Anhänger mit einer zul. Ges.-Masse von 750 kg ziehen darf - Bzw. die zul. Ges.-Masse von 4250 kg nicht überschreiten darf.

Wäre echt SUPER, wenn ihr mir die passende Antwort geben könntet.

Mfg. McDinzo (und ein dickes, fettes DANKE im Vorraus)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?