Führerschein B (17 Jahre)

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

In einer Gebührenordnung ist festgelegt, was bei der Verwaltungsbehörde für einen Führerschein zu bezahlen ist. Aus der mir vorliegenden Gebührenordnung (Stand: 2008) geht hervor, dass es sehrwohl Unterschiede beim Führerschein gibt: Gebühr beim FS mit Probezeit: 43,40 €, Führerschein ohne Probezeit: 42,60 €, Führerschein mit 17 (BF17): 52,10 €, hierbei werden pro einzutragende Begleitperson zusätzlich 11,00 € fällig. Ein Ersatzführerschein kostet grundsätzlich 35.- € Verwaltungebühr. Fragt mich jetzt bloß nicht, welche Tätigkeiten zusätzlich von der Verwaltungsstelle ausgeführt werden, die diese Preisunterschiede rechtfertigen.

Der kostet genauso viel wie wenn du ihn mit 18 machst! : ) Es ist ja exakt der selbe Unterricht, nur dass du ihn ein Jahr früher machst. Das einzige was teurer ist, ist das Eintragen der Begleitpersonen. In der Prüfbescheinigung die du dann bekommst stehen dann ja die Namen von den Begleitpersonen mit denen du fahren darfst. Und für jede Person die du dort einträgst musst du eine Gebühr bezahlen. Wieviel das war habe ich jetzt leider nicht mehr im Kopf. Is schon ne Weile her! ^^

Soviel ich weiß kostet der Füherschein mit 17 nicht viel mehr als mit 18. Ich hab sehr viele bekannte die mit 17 den füherschein gemacht haben.

Was möchtest Du wissen?