Führerschein aus Amerika in Deutschland gültig?

9 Antworten

Hallo,

als erstes ist ein internationaler Führerschein für einige Staaten für diejenigen erforderlich, die schon eine Fahrerlaubnis haben. Er ist immer nur mit dem bereits vorhandenen nationalen erhältlich und gültig.

Wenn, dann machst du also einen US-amerikanischen Führerschein, keinen internationalen.

Ein Jahr ist von der Aufenthaltsdauer her in Ordnung.

Hauptproblem bei dir wird sein, dass man beim Erwerb einer ausländischen Fahrerlaubnis seinen "ordentlichen Wohnsitz" NICHT in Deutschland haben darf.

Dein "ordentlicher Wohnsitz" wird sich aber ziemlich sicher nicht ändern.

http://www.bmvi.de/SharedDocs/DE/Artikel/StV/gueltigkeit-auslaendischer-fahrerlaubnisse-in-deutschland.html

In der EU wäre das als Schüler oder Student kein Problem, für die USA weiß ich es leider nicht.

https://www.gesetze-im-internet.de/fev_2010/__29.html

Außerdem kommt es auf den US-Bundesstaat an, ob der Führerschein einfach nur in einen deutschen "umgeschrieben" werden kann.

https://www.gesetze-im-internet.de/fev_2010/anlage_11.html

Und du darfst hier natürlich überhaupt auch nur dann fahren, wenn du das erforderliche Mindestalter erreicht hast.

Viele Grüße

Michael

Nein, du darfst mit 16 nicht hier fahren, genausowenig wie Du mit 16 in den USA Alkohol trinken darfst.

Den Führerschein kannst Du grundsätzlich umschreiben lassen, evtl. musst Du hier aber noch eine (Teil-)prüfung ablegen (nur Theorie) - das hängt von dem Bundesstaat ab, in dem Du den Führerschein machst. Siehe dazu den ACAC-Link in der Antwort von StopTheBull, da ist eine Staatenliste mit Details zu finden.

Nein

Führerscheine im Ausland sind gültig wenn man sich mindestens nachweislich 1 Jahr im Ausland gewohnt hat.

Die muss man dann im Heimatland umschreiben lassen.

Mit 16 darfst du in Deutschland nicht fahren.

In Amerika sind so gut wie alle Autos mit automatischem Schaltgetriebe. Berechtigt dich also grundsätzlich nicht, einen geschalteten Wagen zu fahren.

Wende dich bitte für die genauen Regeln an dein zuständiges Strassenverkehrsamt.

42

Man muss nicht ein Jahr in dem anderen Staat gelebt haben - 185 Tage bzw. ein halbes Jahr reichen aus.

Man darf seinen "ordentlichen Wohnsitz" NICHT in Deutschland haben.

Gruß Michael

0
71
@19Michael69

Danke, dann ist das bei uns in der Schweiz ein wenig anders.

Auch einen lieben Gruss!

1

Verschiedene internationale Führerscheine?

Hallo :)

Jemand der aus dem Libanon demnächst hier her zieht möchte seinen internationalen Führerschein dort machen um hier damit zu fahren.

Nun sagte man ihm es gäbe zwei Arten von internationalen Führerscheinen dort? Habe ich noch nie zuvor gehört aber gut. Seine Frage ist jetzt, welchen er machen muss.. Ich meine er müsste noch einmal hier geprüft werden, trotz des internationalen Führerscheins. Ich weiß auch das er mit dem normalen Führerschein 6 Monate hier in DE fahren darf aber meine Frage ist, da ich gelesen habe das er mit dem internationalen auch nur 6 Monate in DE fahren darf, ob es sich dann überhaupt lohnt die kosten dafür zu zahlen oder kann er es sein lassen da es sich für 6 Monate eh nicht lohnt?

Also, wenn es zwei verschiede internationale Führerscheine gibt, welcher ist hier bei uns gültig und wenn er einen gemacht hat, darf er dann auch nach 6 Moanten damit fahren?

Danke :)

...zur Frage

Deutscher Führerschein in den USA nicht akzeptiert! Angeklagt (Jail)

Hallo,

ich mache gerade eine Work & Travel Reise durch die USA und ich bin heute von der Polizei angehalten worden, weil ich vor Ortsausgang zu schnell war. Ich hab kein Problem das blöde Speedticket zu zahlen ... Das Problem ist jetzt aber, dass der Polizist meinen deutschen Führerschein nicht akzeptiert. Jetzt muss ich am 3. Dezember vor Gericht und mir meine Strafe abholen für Autofahren ohne Führerschein! Ich habe duale Staatsangehörigkeit (Deutsche und Amerikanische) also brauche und habe kein Visa und ich habe auch keine Social Security Number. Auf deutschen Webseiten habe ich immer nur gelesen, dass wenn man in den Staaten von Amerika reist, man keinen Internationalen oder Amerikanischen Führerschein braucht, weil Deutschland ein Abkommen mit Amerika hat, welches besagt das dies nicht benötigt wird. Ich müsste ja eigentlich auch ein reisender in den Staaten sein, weil mein Wohnsitz in Deutschland ist oder? Ich brauche unbedingt eure Hilfe und eine Offizielle Seite, am besten vom Amerikanischen Staat die besagt, dass ich im Recht liege. Andererseits muss ich wahrscheinlich, wenn das Gericht meine Entschuldigungen nicht akzeptiert, in den Knast ... wie der so überfreundliche Officer schon prophezeit hat ...

Vielen Dank!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?