Führerschein anfänger?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Mach das, was du für richtig hälst. Hab meinen Führerschein schon seit fast 4 Monaten und seit einem Monat kann ich alleine fahren und mache immer noch Fehler. besonders Eltern können einen ziemlich stressen. Fahr so , wie du möchtest und lass dich nicht irritieren.

Wenn andere Autofahrer mich drängeln, weil ich angeblich zu langsam fahre, denke ich immer, wenn die es riskieren wollen, können die mich überholen.Ich fahre nicht schneller. Oder bei schwierigen Kreuzungen habe ich am Anfang auch ziemlich aufgepasst und musste öfters das Hupen einkassieren -.- Such dir Parkplätze aus, zu denen du dich traust. In den ersten Tagen habe ich einpaar Meter weg an einem großen Parkplatz geparkt und musste immer nach Hause laufen, was meine Eltern sehr aufgeregt hat, aber mittlerweile klappt es überall.

Das lässt mit der Zeit nach und du kriegst mehr Vertrauen zu dir und dem Auto.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach dir da mal keine Sorgen, manch Leute sind am Anfang nervös manche gar nicht. Zum Thema "Einparken" sei gesagt das dass viele auch nach dreisig Jahren Autofahren immer noch nicht auf die Reihe kriegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ach das ist gar kein Problem wenn man auch nach 2 Wochen noch nervös ist. War ich auch noch ein bisschen. Aber du wirst sehen, es wird in den nächsten Wochen immer besser und einfacher gehen. Hab nur Vertrauen in dich selbst dann schaffst du das auch. Ach ja, Einparken kann ich immer noch nicht. :P Klischee erfüllt. xD

LG Jess :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?