Führerschein AM oder B mit 17 und dann ein Moped dazu?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich würde auch mal sagen (B). Denn Wenn du jetzt AM machst und dafür 450-700,- ausgibst, wirst du es zudem Zeitpunkt an dem du deinen (B) machst bereuen. Denn ich denke mal du wirst sowieso mal dein (B) machen wollen und dann hast du theoretisch den (AM) umsonst bezahlt. Fazit=Doppelt Zahlen, zwei Führerscheine haben und nur einen benutzen! :( eher schlecht.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar .. das AM kostet ne Ecke weniger als der B(F17) Schein .. aber die Vorteile überwiegen einfach. Um B kommt man heute kaum drum herum .. und wenn jetzt das Geld da ist, würde ich es wirklich dafür nutzen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da Klasse B die Klasse AM beinhaltet ist es logischer gleich Klasse B an deiner Stelle zu machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach besser gleich B. Der AM ist rausgeworfenes Geld. Wenn Du dann auch nur selten Fährst, wird nach ein Paar Jahren die Probezeit um sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

A1 und dann  A2  danach oder dabei B vergiss den Behinderten schein B17  den man auch TAXI oder Mecker schein nennt ganz und den AM auch  .  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?